Fahrer kracht in Hubsteiger und stirbt

Rutesheim - Tödlicher Unfall am Mittwoch im Kreis Böblingen!

Der Golf krachte bei dem Unfall in einen Hubsteiger.
Der Golf krachte bei dem Unfall in einen Hubsteiger.  © Andreas Rosar/ Fotoagentur Stuttgart

Das Unglück geschah gegen 8.30 Uhr auf der Kreisstraße zwischen Rutesheim und Flacht, wie Staatsanwaltschaft und Polizei mitteilen.

Eine Golf-Fahrerin (63) war von Flacht kommend in Richtung Rutesheim unterwegs.

"Die von einem 22-Jährigen gelenkte Arbeitsmaschine, ein sogenannter Hubsteiger, kreuzte von einem Feldweg aus Richtung Grillplatz Lerchenberg kommend die Fahrbahn und zwei Kollegen des 22-Jährigen sicherten dieses Manöver auf der Kreisstraße in beiden Richtungen ab", heißt es in einer Pressenotiz am Nachmittag.

Unfall in Stuttgart: Frau kracht offenbar betrunken in Suzuki, drei Menschen verletzt
Stuttgart Unfall Unfall in Stuttgart: Frau kracht offenbar betrunken in Suzuki, drei Menschen verletzt

Aus noch ungeklärter Ursache fuhr die 63-Jährige frontal auf die Arbeitsmaschine auf. Sie und der Fahrer des Hubsteigers mussten von der Feuerwehr aus ihren stark beschädigte Fahrzeugen befreit werden und kamen mit schweren Verletzungen in Krankenhäuser.

Noch an der Unfallstelle erlag der Beifahrer (76) im VW seinen schweren Verletzungen.

Für die weiteren Unfallermittlungen hat die Polizei auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Stuttgart einen Sachverständigen hinzugezogen.

Für die Dauer der Unfallaufnahme sowie der Bergungs- und Reinigungsarbeiten war die K1017 zwischen Rutesheim und Flacht bis gegen 14.30 Uhr gesperrt.

Titelfoto: Andreas Rosar/ Fotoagentur Stuttgart

Mehr zum Thema Stuttgart Unfall: