Schreckgespenst aller Eltern: Dreijährige büxt von zu Hause aus, rennt auf Straße

Großbottwar - Ein Mädchen (3) ist in Großbottwar (Kreis Ludwigsburg) auf eine Straße gelaufen und bei einem Zusammenstoß mit einem Auto schwer verletzt worden.

Zu einem Unfall mit einem Kleinkind (3) wurden die Rettungskräfte im schwäbischen Großbottwar gerufen. (Symbolbild)
Zu einem Unfall mit einem Kleinkind (3) wurden die Rettungskräfte im schwäbischen Großbottwar gerufen. (Symbolbild)  © Monika Skolimowska/dpa

Der folgenschwere Unfall ereignete sich am gestrigen Montagabend gegen kurz nach 18 Uhr im Kreuzungsbereich der Kleinbottwarer Straße sowie der Bahnhof- und der Bachstraße in Großbottwar.

Wie die Polizei am heutigen Dienstag mitteilte, befand sich das drei Jahre alte Mädchen, das vermutlich das Zuhause unbemerkt verlassen hatte, alleine im Kreuzungsbereich, als es dort unvermittelt auf die Straße trat.

Eine grüne Ampel passierende, herannahende 52 Jahre alte Kia-Fahrerin konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern.

Stuttgarter Stadtbahn in schweren Crash verwickelt: Mindestens zwei Verletzte
Stuttgart Unfall Stuttgarter Stadtbahn in schweren Crash verwickelt: Mindestens zwei Verletzte

Das Mädchen musste vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Die hinzugezogene Mutter und auch die 52 Jahre alte Unfallbeteiligte mussten aufgrund der Geschehnisse ebenfalls medizinisch versorgt werden.

Der am Wagen entstandene Sachschaden wurde auf rund 2000 Euro geschätzt. Die Ermittlungen dauern an.

Titelfoto: Monika Skolimowska/dpa

Mehr zum Thema Stuttgart Unfall: