Angezockt: "You don't know Jack"-Macher liefern erstmals wieder Partyspaß in deutscher Sprache

Deutschland - Es gab ein kurzes Zeitfenster in der Geschichte der PS2-Ära, da hatte gefühlt jeder irgendwann einmal den Gaming-Quiz-Klassiker "You don't know Jack" ("YDKJ") gespielt. Irgendwann war es jedoch - vor allem mit deutschsprachigen - Partyspielen von Jackbox Games vorbei. Bis jetzt.

Bei "Quiplash 3" können kreative Wortakrobaten mit findigen Antworten die Mitspieler für sich begeistern und Punkte absahnen.
Bei "Quiplash 3" können kreative Wortakrobaten mit findigen Antworten die Mitspieler für sich begeistern und Punkte absahnen.  © screenshot/privat

Denn mit "The Jackbox Party Starter" ist diese Trockenzeit erstmal vorbei.

Klar, in der Zwischenzeit konnte man unter anderem auch neue Titel der YDKJ-Macher in englischer Sprache spielen, jedoch muss man ehrlich genug sein, dass sich die Mehrheit der Bevölkerung hier eben nicht auf sicherem Terrain bewegen würde.

Jetzt können (dank der "Familienfreundlich"-Funktion) vom Kind bis zur Oma jeder an dem Gaming-Spaß teilnehmen. Vorausgesetzt, sie können lesen, schreiben und besitzen ein Handy.

Zwar spielt sich optisch alles auf dem TV-Bildschirm ab, jedoch funktioniert das Handy als extrem einfach zu verbindender Controller für die drei Minispiele.

Am Wochenende konnte ich mit Freunden einen genauen Blick auf die Games und deren Partytauglichkeit werfen.

Keiner weiß, von wem ein Beitrag ist - bis nach der Abstimmung

Auch wenn die Uhr erbarmungslos tickt, muss man bei "Tee K.O." Shirts kreieren, die im 1-gegen-1 den Sieg holen können.
Auch wenn die Uhr erbarmungslos tickt, muss man bei "Tee K.O." Shirts kreieren, die im 1-gegen-1 den Sieg holen können.  © screenshot/privat

Vorweg sei gesagt, dass sich diese digitalen Gesellschaftsspiele natürlich vor allem für verregnete Nachmittage und Nächte am besten eignet.

Da funktionieren sie aber sehr gut. Mit "Tee K.O." können sich die zeichnerisch begabten wohl am besten austoben.

Man zeichnet diverse Motive für T-Shirts auf sein Handy. Drei an der Zahl. Jeder. Anschließend werden ein paar Statements völlig unwillkürlich verfasst. Wenn alle durch sind, kombiniert das Programm willkürlich die Zeichnungen mit den Slogans und - zack - ist das Shirt-Unikat fertig.

Doch welches ist am besten? Nach dem Donnerkuppel-Motto: "Zwei gehen rein, einer kommt raus" werden immer zwei Kombis gegeneinander in den Ring geworfen. Die 3 bis 8 Mitspieler wählen dann - ohne den Künstler hinter den jeweiligen Werken zu kennen - ihren Favoriten.

Das Shirt mit den meisten Votes sahnt die Punkte ab. Ähnlich läuft es bei dem beliebten Lückentext-Spiel "Quiplash 3".

Hier gewinnt, wer (wieder anonym) das beste Wort für den Lückentext oder die gestellte Frage findet und damit die Mitspieler begeistert.

Ersatz-Game für "You don't know Jack" mit in der Sammlung

Quiz-Freunde werden bei "Trivia Murder Party 2" ihr Fachwissen zum virtuellen Überleben brauchen.
Quiz-Freunde werden bei "Trivia Murder Party 2" ihr Fachwissen zum virtuellen Überleben brauchen.  © screenshot/privat

Kleiner Tipp: Auf "Der unwahrscheinlichste Ort, seinen Seelenverwandten zu treffen" sollte man nicht "Die eigene Hochzeit" Antworten, wenn der Partner daneben sitzt.

Wer jetzt aber dennoch weiter Sehnsucht nach "You don't know Jack" hat, findet in "Trivia Murder Party 2" seine Ersatzbefriedigung.

Wer richtig antwortet, überlebt. Wer falsch antwortet, bekommt in einem Nebenraum ein paar besonders knifflige Fragen gestellt. Ziel ist es, genug Fragen zu beantworten, um am Ende den Mörder von wem auch immer zu stellen.

Die deutsche Übersetzung hat - wie einst bei YDKJ "toneworx studios" übernommen.

Fazit: Wer für die nächste Fete nach dem kollektiven Pizza-Vernichten also noch ein Party-Game griffbereit haben möchte und auf PlayStation 4|5, Xbox Series X|S oder One, Nintendo Switch oder PC, Mac oder Linux (Steam) unterwegs ist, hat hier die knapp 20 Euro gut investiert.

Die Kollektion gibt es neben deutscher auch mit französischer, italienischer und spanischer Lokalisierung. Der Spaßfaktor ist auf jeden Fall gewährleistet - und je kreativer die Mitspieler, desto unterhaltsamer die Runden.

Titelfoto: Montage: 123rf/ryanking999 + Screenshot/Privat

Mehr zum Thema Gaming: