Braut macht Bräutigam auf Hochzeit herzzerreißendes Geschenk

Sydney - Fotograf Brendan Samuels erzählte von einem unglaublich emotionalen Moment auf einer Hochzeit, was er zuvor so noch nie erlebt hatte.

Die Braut machte ihrem Bräutigam ein ganz besonderes Geschenk.
Die Braut machte ihrem Bräutigam ein ganz besonderes Geschenk.  © 123Rf/olegdudko

Er fotografierte am 26. September auf der Hochzeit von Peter und Christine. Trotz Corona wollten die beiden den schönsten Tag ihres Lebens feiern. In Australien herrschen allerdings aktuell schärfere Corona-Maßnahmen.

Wegen eines zu hohen Ansteckungsrisikos konnte Peter seine geliebten Großeltern, die im Heim leben, nicht zu seiner Hochzeit einladen. Doch seine Frau hatte da eine ganz besondere Idee.

Sie verband Peter die Augen und setzte ihn ins Auto von Fotograf Brendan. Zu dritt fuhren sie ins Pflegeheim, in dem Peters Großeltern wohnen. Die ganze Zeit über ahnte der Bräutigam nichts von seiner Überraschung. Vorm Eingang durfte der Ehemann in spe seine Augenbinde abnehmen und strahlte übers ganze Gesicht.

Oma und Opa hatten sich in ihre beste Robe geschmissen und wurden in einem Rollstuhl in einen Raum hinter eine Glasscheibe geschoben. 

Peter konnte seine Verwandten zwar nicht berühren, doch der Anblick übermannte ihn und er brach in Tränen aus. 

Fotograf hat wichtigen Appell an Facebook-Community

"Peters Opa begann zu beten. Ich weiß nicht genau, was er gesagt hat, aber eins kann ich mit Sicherheit sagen, dass sein Gebet erhört wurde", schreibt Brendan auf Facebook und veröffentlicht emotionale Bilder dieses unfassbaren Augenblicks.

Brendans schwierigster Moment war, als die Großeltern mit dem Rollstuhl wieder zurück in ihr Zimmer mussten. "Ich fühlte für seine Großeltern. Für ein oder zwei Augenblicke hatte ich fast vergessen, dass ich zum Fotografieren da war, als ich mir die Tränen weggewischt habe", so der Australier.

Wann ein "normales" Leben, eine "normale" Hochzeit mit seinen Liebsten wieder möglich ist, kann niemand sagen. Brendan allerdings appelliert an seine Community: 

"Sprecht mehr mit Euren Großeltern (ja, auch wenn es mehrfach dasselbe Gespräch ist). Tut es für sie. Sie sind diejenigen, die uns helfen und bedingungslose Liebe geben."

Titelfoto: 123Rf/olegdudko

Mehr zum Thema Nachrichten aus aller Welt:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0