Mit nur 23 Jahren ist sie schon "Mutter von 34 Kindern": So anstrengend ist ihr Alltag

Malawi (Afrika) - Was für eine heldenhafte Mama! Eine 23-jährige Afrikanerin kümmert sich um insgesamt 34 Kinder und wurde damit bereits zu einer kleinen Sensation auf TikTok. Nun bittet sie um Unterstützung.

Jede Menge Brote schmieren, haufenweise Wäsche waschen, aber auch viele Kinder zum Lächeln bringen: All das gehört zum Alltag von Tusayiwe Mkhondya (23).
Jede Menge Brote schmieren, haufenweise Wäsche waschen, aber auch viele Kinder zum Lächeln bringen: All das gehört zum Alltag von Tusayiwe Mkhondya (23).  © tiktok.com/@tusaiweyana

Auf ihrem TikTok-Kanal "@tusaiweyana" bezeichnet sich Tusayiwe Mkhondya selbst als "Mutter von 34 Kindern".

Dabei handelt es sich allerdings nicht um ihren leiblichen Nachwuchs, stattdessen betreibt die 23-Jährige im ostafrikanischen Malawi eine Organisation, mit der sie sich um Waisen- und Straßenkinder sowie die Sprösslinge von Müttern im Teenager-Alter kümmert.

So betreut Tusayiwe aktuell einen ganzen Haufen an Kindern im Alter zwischen fünf Monaten und 16 Jahren. Ihre gemeinnützige Nichtregierungsorganisation (NGO) trägt dabei den Namen "Yana", was wiederum die Abkürzung für "You Are Not Alone" ist.

Beschämende Szenen: Lynchmob geht auf 70-Jährigen los
Aus aller Welt Beschämende Szenen: Lynchmob geht auf 70-Jährigen los

In ihren TikTok-Videos zeigt die junge Frau, die selbst mit 18 Jahren ein Kind zur Welt gebracht hat, was sie alles für ihre Schützlinge tut: Um vier Uhr morgens aufstehen, um Frühstücksbrote zu schmieren, eine gigantische Menge an Klamotten waschen, nachts wach bleiben, um die kleinsten Babys regelmäßig zu füttern - all das gehört zu ihrem Alltag.

Mit den kuriosen Clips dazu erreicht sie auf TikTok regelmäßig Millionen von Zuschauern. Ihr bislang meistgesehenes Video, in dem sie einmal ihre ganze Familie durch das Bild laufen lässt, kommt auf sage und schreibe 28 Millionen Aufrufe und 3,6 Millionen Likes!

Die "Mutter von 34 Kindern": Tusayiwe Mkhondya auf Instagram

Spendenaktion soll beim Bau eines Waisenhauses helfen

Die tapfere 23-Jährige erklärt auf ihrem Kanal, dass all ihre Kinder bei ihr nicht allein seien: "Manche sind Waisen, manche haben nur noch ein Elternteil, manche haben noch beide Eltern, aber wurden von ihnen verlassen." Sie sorge nun dafür, dass ihre Kids Bildung, ein Selbstwertgefühl und wichtige Fähigkeiten für das Leben erhalten.

Seit Mai betreibt Tusayiwe außerdem eine Spendenkampagne auf der Webseite GoFundMe.com, damit will sie genug Geld sammeln, um Land zu kaufen und darauf mehr Gebäude für ein Waisenhaus zu bauen. Sie habe "große Pläne für das Projekt".

Bislang hat die Aktion umgerechnet schon mehr als 15.500 Euro von mehr als 400 Spendern eingenommen. Mithilfe ihres TikTok-Accounts wird die "34-fache Mutter" in Zukunft sicher noch viel mehr Aufmerksamkeit für "Yana" erzeugen.

Titelfoto: tiktok.com/@tusaiweyana

Mehr zum Thema Aus aller Welt: