Polizeihubschrauber kreist über Dresden: Das ist der Grund!

Dresden - Einsatz in der Luft! Ab 14 Uhr kreiste am heutigen Samstag ein Polizeihubschrauber etwa eine Stunde lang über Dresden. Grund dafür war das Versammlungsgeschehen in der Stadt.

Ein Hubschrauber der Polizei war am Samstagnachmittag über der sächsischen Landeshauptstadt im Einsatz. (Archivbild)
Ein Hubschrauber der Polizei war am Samstagnachmittag über der sächsischen Landeshauptstadt im Einsatz. (Archivbild)  © Steffen Füssel

Wie die Polizeidirektion Dresden auf TAG24-Nachfrage erklärte, diente der Hubschrauber zur Überwachung der Veranstaltung "Fest der Demokratie".

Dabei fanden insgesamt vier Demozüge statt. Sie starteten am Albertplatz (Nord), Wettiner Platz (West), Fritz-Förster-Platz (Süd) sowie Sachsenplatz (Ost) und verliefen sternförmig zum Altmarkt, wo ab 15 Uhr die ersten Demonstranten eintrafen.

Als Veranstalter fungierten die Technischen Sammlungen, die TU, das Helmholtz-Zentrum sowie das Staatsschauspiel.

Pro-Palästina Demonstranten besetzen zwei Uni-Hörsäle in Bonn - Polizei stürmt!
Demonstrationen Pro-Palästina Demonstranten besetzen zwei Uni-Hörsäle in Bonn - Polizei stürmt!

Erwartet wurden jeweils 1000 Teilnehmer.

Gegen 15.15 Uhr flog der Helikopter wieder zurück zum Bereitschafts-Standort nach Klotzsche.
Gegen 15.15 Uhr flog der Helikopter wieder zurück zum Bereitschafts-Standort nach Klotzsche.  © Screenshot/ADS-B Exchange

Zur Anzahl der absichernden Beamten konnte ein Polizei-Sprecher zunächst noch keine Angaben machen.

Titelfoto: Montage: Steffen Füssel, Screenshot/ADS-B Exchange

Mehr zum Thema Demonstrationen: