56-Jährige wagt krassen Schritt: "Wusste nicht, ob es jemanden interessieren würde"

USA - Nach einer "Liebes- und Sex-losen Ehe" wagte Rae Richmond (56) in den vergangenen zwei Jahren die 180-Grad-Wende! Nachdem sie bereits 2021 einen neuen, zwei Jahrzehnte jüngeren Partner fand, legte sie in diesem Jahr nach - und wagte den Sprung ins Erotik-Business. Ein Schritt, den sie zuvor genaustens geplant hatte.

Rae Richmond (56) weiß, was ihren Fans gefällt.
Rae Richmond (56) weiß, was ihren Fans gefällt.  © Montage: Instagram/rae.richmond7

"Als Geschäftsfrau habe ich recherchiert und habe nicht nur herausgefunden, dass es Content-Erstellerin in meinem Alter gibt, die auf der Plattform [OnlyFans, Anm. d. Red.] sehr erfolgreich sind, sondern dass Inhalte von Partnern mit großem Altersunterschied auch eine riesige unerschlossene Nische darstellen", erklärte Rae im Gespräch mit dem Daily Star.

Also fasste sie einen Entschluss - und postete im Mai dieses Jahres als völliger Erotik-Neuling ihren ersten schlüpfrigen Schnappschuss im Netz. "Ich wusste nicht, ob es jemanden interessieren würde, doch es stellte sich raus, dass es sehr viele interessierte."

Die US-Amerikanerin glaubt, dass sie vor allem durch ihr Alter und durch den großen Altersunterschied zu ihrem Partner besonders aus der Masse hervorsticht. Die Nachfrage nach derartigen Inhalten sei sehr groß, beteuerte die 56-Jährige.

Sex gegen Geld: Zahl der Prostituierten in Thüringen sprunghaft gestiegen
Erotik Sex gegen Geld: Zahl der Prostituierten in Thüringen sprunghaft gestiegen

"Außerdem gebe ich meinen Fans Einblicke in die persönliche Seite unseres Lebens – ich poste oft (nicht-sexuelle) Aufnahmen hinter den Kulissen unserer Dreh- und Fotosessions, damit die Leute auch meine Persönlichkeit kennenlernen können." Rae ist sich sicher, dass das bei vielen Menschen gut ankommt.

Bei ihr würde es nicht nur um "Körperteile und sexuelle Inhalte" gehen, dennoch haben ihre Fans natürlich viele verruchte Anfragen an das Newcomer-Erotik-Sternchen.

Auch mit 56 zeigt Rae Richmond noch immer gerne viel Haut

Rae Richmond: "Habe auch einige weibliche Fans"

"Ich bekomme viele Anfragen nach spezifischen Inhalten mit Themen wie heißer Lehrerin, heißer Chefin, Stiefmutter und dergleichen" - jüngere Damen kämen für derartige Fantasien nicht infrage.

Die 56-Jährige hat allerdings nicht nur junge Follower: "Ich habe auch viele ältere Fans. Ich liebe sie alle. Ich habe tatsächlich auch einige weibliche Fans."

Der Sprung auf OnlyFans scheint sich jedenfalls ausgezahlt zu haben - Rae Richmond ist auch sechs Monate nach ihrem Start in der Branche sehr zufrieden mit ihrer Entscheidung!

Titelfoto: Montage: Instagram/rae.richmond7

Mehr zum Thema Erotik: