Ziemlich heiß! Was balanciert dieses deutsche Busenwunder hier auf ihrem enormen Vorbau?

Frankfurt am Main - Das könnte man getrost einen gelungenen Start in den Tag nennen! Busenwunder Yvonne Bar (26) aus Frankfurt zeigt auf Instagram, was sie so alles mit ihrem enormen Vorbau anstellen kann. 

Die Fotomontage zeigt zwei Fotos aus dem Instagram-Feed des Frankfurter Busenwunders Yvonne Bar (26).
Die Fotomontage zeigt zwei Fotos aus dem Instagram-Feed des Frankfurter Busenwunders Yvonne Bar (26).  © Montage: Instagram/yvonne_bar_

Freizügig wie eh und je zeigt sich die als deutsche Kim Kardashian (39) bekannte, schwarzhaarige Schönheit im bauchfreien, gelben Top und bunten String, während sie wollüstig in die Handy-Kamera schaut. 

Doch was platziert Yvonne denn da auf ihren Brüsten? Da wohl allem Anschein nach kein passender Tisch in der Nähe ist, platziert sie ihren Kaffeebecher kurzerhand auf ihrem linken Busen - praktisch! 

Dazu stellt sie die - in Anbetracht dieses Anblickes zugegebenermaßen wohl eher irrelevante - Frage, wie ihre Follower denn gerne ihren morgendlichen Wachmacher zu sich nehmen. Dazu merkt sie an, dass sie ihren Kaffee am liebsten mit Milch und ein wenig Zucker trinkt - gewagte Kombination!

Doch obwohl der geneigte Verehrer weiblicher Rundungen sicherlich mit anderem als mit der Antwort auf diese triviale Frage beschäftigt sein sollte, hauen ihre rund 1,1 Millionen Follower in den Kommentaren unter dem kurzen Video dennoch gewaltig in die Tasten.

Dass sich die Bemerkungen zu dem kurzen Instagram-Clip dann aber doch eher auf andere Bereiche beziehen, sollte wohl auch Yvonne selbst bereits im Vorfeld klar gewesen sein. Scheinbar stören sie anzügliche Kommentare aber nur wenig. Immerhin verdient die 26-Jährige mit derartigen "Verehrern" ihr Geld - und das nicht zu knapp.

Busenwunder Yvonne Bar aus Frankfurt setzt ihre Brüste vielseitig ein

Vor allem auf der Bezahl-Plattform "OnlyFans", auf der sie noch weitaus explizitere Inhalte anbietet, überhäufen sie - überwiegend Männer - mit digitalen Trinkgeldern und zahlen für den monatlichen Zugriff auf ihre Fotos und Videos (TAG24 berichtete).

Dass Yvonne mit ihren Brüsten, die sie, zusammen mit anderen Körperteilen, für rund 30.000 Euro hat "aufpimpen" lassen, aber noch weitaus mehr anstellen kann, zeigte sie bereits in der Vergangenheit. In einem älteren Instagram-Video ließ sie nämlich auf äußerst kreative Art und Weise die "Glocken läuten".

Titelfoto: Montage: Instagram/yvonne_bar_

Mehr zum Thema Erotik:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0