Nackte Tatsachen: Julia Rose zeigt bei Instagram alles! Dieser Anblick ist aber wohl zu viel

USA - Was für ein Anblick! Die braungebrannte Julia Rose (26) beschenkte ihre knapp 4,9 Millionen Follower bei Instagram für knapp 45 Minuten mit nackten Tatsachen.

Diese erotische Aufnahme war für Instagram zu heiß: Julia Rose (26) zeigte hier zu viel und überschritt die Regeln des sozialen Netzwerks hinsichtlich Nacktheit.
Diese erotische Aufnahme war für Instagram zu heiß: Julia Rose (26) zeigte hier zu viel und überschritt die Regeln des sozialen Netzwerks hinsichtlich Nacktheit.  © Instagram/Screenshot/its_juliarose

Die Erotik-Influencerin hatte auf ihrem neuesten Foto nämlich gar nichts an! Den entscheidenden Teil ihrer Brüste verdeckte sie allerdings gerade so mit ihren Händen. 

Von ihrem Intimbereich bekamen ihre Fans ebenfalls einiges zu sehen, doch der rechte Oberschenkel gewährte keinen Blick auf ihre allerprivatesten Stellen.

Anhand ihrer unterschiedlichen Körperbräune war aber gut zu erkennen, wie sehr sie die Grenzen des sozialen Netzwerks auch mit diesem Post mal wieder ausgereizt und es offensichtlich leicht übertrieben hat.

Denn für Instagram war das offenbar zu viel. Nach nicht einmal 45 Minuten wurde die heiße Aufnahme schon wieder gelöscht. Das ist Rose schon mehrfach passiert (TAG24 berichtete).

Dennoch versucht sie immer wieder aufs Neue, die vergleichsweise strengen Social-Media-Regeln (gerade im Vergleich zu Twitter) auszureizen. Schließlich schläft die Konkurrenz nicht. 

Gerade Influencerinnen wie Violet Summers (20) zeigen sich auf pornografische Weise noch freizügiger.

Dennoch gelingt es auch ihr in schöner Regelmäßigkeit, für großes Aufsehen zu sorgen. Dies beweisen ihre vorangegangenen Beiträge, die allesamt weiterhin zu sehen sind, obwohl die Beauty hier sehr viel nackte Haut zeigt.

Julia Rose hält strahlend ihre blanken Brüste in die Kamera

Julia Rose weiß genau, wie sie sich bei Instagram zu inszenieren hat

Erst auf dem Schnappschuss einen Tag zuvor auf dem Sunset Strip in Los Angeles hatte sie ihre Brüste gezeigt, für Instagram aber mit kleinen Sternchen zensiert. Rose hat also überhaupt kein Problem damit, sehr viel von ihrem Luxuskörper zu zeigen.

Ob ihren blanken Po oder ihre Nippel, die ein durchsichtiger BH nicht verdeckt: Sie heizt ihren Anhängern nahezu täglich ordentlich ein. Auch in ihrer Story geht es heiß zu. 

Wenn sie mit grenzüberschreitenden Aufnahmen dann noch dafür sorgt, dass ihre Beiträge immer mal wieder gelöscht werden, bleibt sie auch weiterhin im Gespräch, was kostenlose Werbung für sie und ihr erotisches Online-Magazin Shagmag ist.

Titelfoto: Instagram/Screenshot/its_juliarose

Mehr zum Thema Erotik:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0