Ex-ARD-Moderatorin Diana Schell macht sich für den "Playboy" nackig

München - Diana Schell (51) war lange Zeit im täglichen Vorabendprogramm von ARD und MDR-Fernsehen zu sehen. Seit vergangenem Jahr ist sie Moderatorin beim Teleshopping-Kanal HSE24. Nun zeigt sich die gebürtige Frankfurterin von einer ganz anderen Seite.

Diana Schell (51) ist das Covergirl des "Playboy". (Symbolbild)
Diana Schell (51) ist das Covergirl des "Playboy". (Symbolbild)  © Ym Yik/EPA/dpa

Diana Schell wird nämlich das Cover der November-Ausgabe des "Playboy" zieren. Mit ihren Fotos will die 51-Jährige anderen Frauen Mut machen.

"Ich mache das für alle Frauen, die denken: Ich traue mich nicht. Ich schwimme lieber mit der Masse und möchte nicht auffallen", erklärt die in München wohnende Blondine gegenüber dem Männermagazin. "Ich möchte die Frauen mitnehmen und sagen: Lasst uns nach vorne gehen, lasst uns das Leben genießen, denn das haben wir uns verdient."

Das Shooting auf einer Luxusyacht im Mittelmeer war für Schell etwas ganz Besonderes.

Playboy-Umfrage zeigt: Jeder vierte Deutsche geht fremd
Playboy Playboy-Umfrage zeigt: Jeder vierte Deutsche geht fremd

"Es war traumhaft schön. Auf offenem Meer, eine riesige, tolle, elegante Yacht - und ich mittendrin", berichtet die Moderatorin. "Es ist eine völlig neue Erfahrung und ich hab's genossen."

Sie habe sich gefühlt "wie Pamela Anderson in 'Baywatch'".

Playboy-Covergirl Diana Schell: "Wenn eine weiß, wie das geht, dann ich"

Schell will nicht nur mit ihren sexy Fotos als Vorbild für andere Frauen vorangehen, auch in ihren Seminaren bei der von ihr selbst gegründeten "Ladies Academy Deutschland" geht es darum, an das Selbstbild der Frauen zu appellieren.

"Wie auch beim Playboy-Foto-Shooting ist die Idee dahinter, Frauen in ihre Stärke zu bringen – im privaten wie im Business-Bereich", erklärt der TV-Star ihre Tätigkeit als Coach.

Frauen, die lernen wollen, "wie man auftritt und performt", seien bei ihr genau richtig. "Ich bin seit über 30 Jahren im Business – wenn eine weiß, wie das geht, dann ich."

Die 51-Jährige steht auf Gentlemen. "Ich liebe es, wenn mir jemand in die Jacke hilft, die Tür öffnet oder mir Dinge abnimmt – ich bin da oldschool, und ich möchte es als Frau genießen, auf Händen getragen zu werden", so Schell.

Die November-Ausgabe des "Playboy" erscheint am 7. Oktober. Weitere Motive exklusiv nur unter: https://www.playboy.de/coverstars/diana-schell-november-2021

Titelfoto: Ym Yik/EPA/dpa

Mehr zum Thema Playboy: