Spielerfrau Wanda Icardi beklagt Zensur auf Instagram: "Wer war das?"

Paris (Frankreich) - Spielerfrau Wanda Icardi (34) zeigt sich gern heiß und sexy auf Instagram - doch nun schäumt die kurvige Schönheit vor lauter Wut. Was ist da passiert?

Anlass für Wanda Icardis Wutausbruch auf Instagram war dieses Bild.
Anlass für Wanda Icardis Wutausbruch auf Instagram war dieses Bild.  © Screenshot Instagram @wanda_icardi

"Dieses Foto wurde zensiert. Die Gründe weiß ich nicht .. wer war es?", schrieb Wanda Icardi, die Frau des Paris-St.-Germain-Fußballers Mauro Icardi (28), wutentbrannt auf Instagram.

Zuvor hatte offenbar jemand einen Stern über den blanken Po der argentinischen Spielerfrau gelegt. Doch wer?

Wie das Bild zustande kam oder wo die 34-Jährige den veränderten Schnappschuss fand, verrät Wanda Icardi nicht.

Sexy Golferin macht Fans klare Ansage: "Beschwert Euch nie wieder über mein Dekolleté"
Erotik Sexy Golferin macht Fans klare Ansage: "Beschwert Euch nie wieder über mein Dekolleté"

Instagram selbst kann es nicht gewesen sein, denn das Originalbild ohne Stern ist auf ihrem Insta-Account nach wie vor online.

"Waren es die gleichen, die für unsere Rechte, Freiheit und Gleichheit kämpfen? Leben wir im Jahr 2021 oder im Jahr 1810?" so die rhetorische Frage der erotischen Beauty.

"Ich mag immer noch Frauen mit spektakulären Körpern und oft gratuliere ich ihnen privat oder öffentlich. Neid zwischen Frauen ist eines der hässlichsten Dinge, die wir uns selbst antun können", appelliert Wanda Icardi schließlich an ihre Follower und fordert: "Lasst uns anfangen, einander zu respektieren, damit sie uns respektieren."

Doch auch hier lässt die Instagram-Schönheit offen, wer mit "sie" gemeint ist. Vielleicht die Männer? Oder etwa die Medien? Eine genaue Antwort bleibt uns Wanda Icardi leider schuldig.

Spielerfrau Wanda Icardi fordert: Keine Zensur bei erotischen Fotos!

Durch ihren freiheitlichen Appell, der sich insbesondere an die Frauenwelt richtet, könnte man vermuten, dass eine Followerin oder gar Freundin der Argentinierin das Bild bearbeitet und dann weiterverbreitet hat. Das sind zum gegenwärtigen Zeitpunkt allerdings nur Spekulationen.

Titelfoto: Screenshot Instagram @wanda_icardi

Mehr zum Thema Erotik: