Blitzeinschlag? Hoher Schaden bei Brand in Niederbayern

Viechtach - In Niederbayern ist in der Nacht auf Sonntag eine Scheune in Brand geraten. Die Rettungskräfte vermuten wegen des vorausgegangenen Unwetters einen Blitzeinschlag als Ursache für das Feuer.

Ein Blitzeinschlag wird als Brandursache vermutet. (Symbolbild)
Ein Blitzeinschlag wird als Brandursache vermutet. (Symbolbild)  © Patrick Pleul/dpa

Wie die Polizei mitteilte, wurden die Einsatzkräfte gegen 2 Uhr nachts alarmiert. Demnach stand die Scheune in Viechtach beim Eintreffen der Helfer bereits in Vollbrand.

Das Gebäude brannte fast vollständig nieder. In der Scheune befanden sich zwei Traktoren und mehrere landwirtschaftliche Gerätschaften.

Die Polizei schätzte den entstandenen Schaden auf 250.000 bis 300.000 Euro!

Großeinsatz in Wiesbaden: Bewusstloser Mann und toter Hund bei Wohnungsbrand entdeckt!
Feuerwehreinsätze Großeinsatz in Wiesbaden: Bewusstloser Mann und toter Hund bei Wohnungsbrand entdeckt!

Menschen oder Tiere wurden durch das Feuer nicht verletzt.

Die Kriminalpolizeistation Deggendorf ermittelt.

Titelfoto: Patrick Pleul/dpa

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze: