Brandstiftung? Drei Menschen nach Kellerbrand in Sachsen im Krankenhaus

Altenberg - Im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge kam es am Mittwochabend zu einem Kellerbrand. Drei Menschen, darunter auch ein Teenager, mussten anschließend in ein Krankenhaus gebracht werden.

In einem Keller in Müglitz war am Mittwochabend ein Feuer ausgebrochen.
In einem Keller in Müglitz war am Mittwochabend ein Feuer ausgebrochen.  © Freiwillige Feuerwehr Geising

Gegen 18.45 Uhr brach im Keller eines Hauses im Altenberger Ortsteil Müglitz ein Feuer aus.

Nach dem Brand an der Müglitztalstraße musste eine Frau (46), ein Mann (51) und ein Junge (14) in eine Klinik gebracht werden.

Wie es zum Feuer kommen konnte, ist noch unklar. Auch wie hoch der entstandene Sachschaden ist, steht noch nicht fest.

Hühnerstall in Flammen! 150 Einsatzkräfte kämpfen gegen das Feuer: "Massiver Löschangriff"
Feuerwehreinsätze Hühnerstall in Flammen! 150 Einsatzkräfte kämpfen gegen das Feuer: "Massiver Löschangriff"

Wie die Polizei am Donnerstagmorgen berichtete, ermittele man wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung.

Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung.
Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung.  © Freiwillige Feuerwehr Geising

Die Feuerwehr war mit insgesamt 19 Kameraden im Einsatz.

Titelfoto: Bildmontage: Freiwillige Feuerwehr Geising

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze: