Sauna geht in Flammen auf: Während der Löscharbeiten platzt der Wasserschlauch

Auerbach/Vogtland - Feuerwehreinsatz in Auerbach (Vogtlandkreis): In der Nacht zu Sonntag ist eine Sauna abgebrannt.

In Auerbach brannte in der Nacht zu Sonntag ein Nebengebäude, was als Sauna genutzt worden sein soll.
In Auerbach brannte in der Nacht zu Sonntag ein Nebengebäude, was als Sauna genutzt worden sein soll.  © David Rötzschke

Das Feuer war kurz nach Mitternacht in der Schulstraße ausgebrochen. Auf einem Grundstück ist aus bislang ungeklärter Ursache ein Nebengebäude in Flammen aufgegangen.

Nach Informationen vom Brandort, soll es sich um eine Sauna handeln, die kurz zuvor noch in Betrieb war.

Als die Feuerwehr eintraf, stand das Gebäude in Vollbrand. Der Brand konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden. Es wurde keiner verletzt.

Spektakuläre Rettungsaktion: Feuerwehr befreit Kater aus 20 Meter tiefem Schacht
Feuerwehreinsätze Spektakuläre Rettungsaktion: Feuerwehr befreit Kater aus 20 Meter tiefem Schacht

Während des Löscheinsatzes platzte ein Wasserschlauch und verwandelte die Fahrbahn der Schulstraße in eine Rutschbahn. Der Winterdienst war vor Ort und streute Salz, um die Straße wieder sicherzumachen.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Ein Brandursachenermittler soll am Sonntag seine Arbeit in Auerbach aufnehmen. Der entstandene Schaden beträgt rund 8000 Euro.

Neben der Polizei waren auch die Feuerwehren aus Auerbach, Rebesgrün und Reumtengrün im Einsatz.

Titelfoto: David Rötzschke

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze: