Flammen lodern auf altem RAW-Gelände am Bahnhof Halle – Polizei ermittelt

Halle (Saale) - Feuerwehreinsatz am Hauptbahnhof in Halle: Ein leer stehendes Gebäude hat am Donnerstagmorgen auf dem alten RAW-Gelände gebrannt.

Die Hallenser Feuerwehr hatte am frühen Donnerstagmorgen alle Hände voll zu tun. (Symbolbild)
Die Hallenser Feuerwehr hatte am frühen Donnerstagmorgen alle Hände voll zu tun. (Symbolbild)  © Boris Rössler/dpa

Die Deutsche Bahn meldete das Feuer auf dem ehemaligen Industriegelände in der Karl-von-Thielen-Straße in der Nacht, wie die Polizei Halle am Morgen mitteilte.

Nähere Informationen gab es zunächst nicht.

Die Mitteldeutsche Zeitung (MZ) berichtete davon, dass eine Baracke in voller Ausdehnung in Flammen stehe und sich die Wasserversorgung dort schwierig gestalte.

Keine Ruhe für die Feuerwehr: Arnsdorfer Wohnhaus brennt gleich zweimal!
Feuerwehreinsätze Keine Ruhe für die Feuerwehr: Arnsdorfer Wohnhaus brennt gleich zweimal!

Mehrere Feuerwehren aus Halle kamen zum Einsatz.

In der Vergangenheit sollen schon häufiger Brandstifter auf dem Gelände am Werk gewesen sein, so die MZ. Die Polizei ermittelt demnach.

Titelfoto: Boris Rössler/dpa

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze: