Flammen vor Supermarkt: Feuerwehr muss Kunden und Mitarbeiter evakuieren

Bad Lausick - Ein Brand im Außenbereich eines Supermarkts in Bad Lausick hat am Dienstagmorgen die Feuerwehr auf den Plan gerufen.

Das Brandgut wurde außer Reichweite gebracht und draußen abgelöscht.
Das Brandgut wurde außer Reichweite gebracht und draußen abgelöscht.  © Medienportal Grimma

Den Angaben der Leipziger Polizeidirektion nach hatte eine im Außenbereich des REWE-Markts in der Silikastraße stehende Müllpresse gegen 8 Uhr Feuer gefangen.

"Nach bisherigen Erkenntnissen kann ein technischer Defekt der Auslöser für den Brand gewesen sein", teilte Pressesprecher Chris Graupner mit.

Die Freiwillige Feuerwehr aus Bad Lausick eilte zur Stelle und löschte den Brand unter schwerem Atemschutz. Das Brandgut wurde ins Freie gebracht und dort abgelöscht.

Feuerteufel haben wieder Autos im Visier: Erneuter Brand im Harz
Feuerwehreinsätze Feuerteufel haben wieder Autos im Visier: Erneuter Brand im Harz

Wegen der starken Rauchentwicklung wurden die Kunden und Mitarbeiter im Inneren evakuiert - verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Die Gefahr des Übergreifens des Feuers auf das Gebäude des Marktes bestand nicht. Der Markt soll zeitnah wieder öffnen können.

Die Freiwillige Feuerwehr eilte zum betroffenen Supermarkt.
Die Freiwillige Feuerwehr eilte zum betroffenen Supermarkt.  © Medienportal Grimma

Die Ermittlungen zur genauen Brandursache wurden aufgenommen, der entstandene Sachschaden ist bislang noch nicht bekannt.

Titelfoto: Medienportal Grimma

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze: