Schwarze Rauchwolke über Leipzig: Was brennt hier?

Leipzig - Seit Sonntagmittag war in Nordsachsen eine große Rauchwolke sichtbar. 

Holzpaletten und Sperrmüll gerieten in Brand.
Holzpaletten und Sperrmüll gerieten in Brand.  © Einsatzfahrten Leipzig

Auf einem Wertstoffhof im Güterverkehrszentrum Leipzig an der Seilerstraße war aus bislang ungeklärter Ursache gegen 11.15 Uhr ein Feuer ausgebrochen.

Zu einem Berg angehäufte Holzpaletten und Sperrmüll gerieten auf einer Freifläche in Brand.

Die Feuerwehr ist bereits vor Ort, um die Flammen unter Kontrolle zu bringen.

Weitere Einzelheiten sind bislang nicht bekannt.

UPDATE, 14 Uhr: Laut Polizeiangaben wurde durch das Feuer niemand verletzt. 

Die Höhe des Sachschadens ist derzeit unklar.

Offenbar waren drei Haufen in Brand geraten.

UPDATE, 14.35 Uhr: 25 Kameraden der Berufsfeuerwehren Leipzig-Nord, Nordost und West sowie der Freiwilligen Feuerwehren Lützschena-Stahmeln und Wiederitzsch waren im Einsatz. 

"Eine Gefährdung für Menschen und Gebäude bestand nicht", sagte Polizeisprecherin Birgit Höhn. 

Die Brandursache ist unklar.
Die Brandursache ist unklar.
Die Rauchwolke ist kilometerweit sichtbar.
Die Rauchwolke ist kilometerweit sichtbar.  © News5/Grube

Ein Brandursachenermittler werde seine Arbeit wohl erst am Montag aufnehmen können.

Titelfoto: privat

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0