Senior zündet Kerze an, Haus fackelt ab

Spaichingen - Bei der Explosion eines Wohnhauses in Spaichingen (Kreis Tuttlingen) ist ein 82-Jähriger schwer verletzt worden.

Mit vereinten Kräften gelang es den Feuerwehrleuten, den Brand zu löschen. (Symbolbild)
Mit vereinten Kräften gelang es den Feuerwehrleuten, den Brand zu löschen. (Symbolbild)  © Philipp von Ditfurth/dpa

Das Unglück ereignete sich in der Nacht auf Dienstag gegen 3 Uhr in der Gartenstraße.

Laut Polizeiangaben schlugen Anwohner sofort Alarm, nachdem sie einen lauten Knall wahrgenommen hatten.

Beim Eintreffen der Rettungskräfte brannte das Gebäude bereits lichterloh. Der 82-jährige Bewohner hatte das Haus noch selbstständig verlassen.

Zimmer fängt Feuer: Rettungskräfte müssen Person aus Brand-Wohnung retten
Feuerwehreinsätze Zimmer fängt Feuer: Rettungskräfte müssen Person aus Brand-Wohnung retten

Nach derzeitigem Ermittlungsstand ist die Brandursache auf eine entzündete Kerze des Mannes zurückzuführen, woraufhin es zu einer Verpuffung kam.

Hierbei zog sich der Senior schwere Verbrennungen am ganzen Körper zu.

Einfamilienhaus in Vollbrand: Hoher Schaden

Das Opfer wurde mit dem Rettungswagen in eine Klinik eingeliefert. Die Explosion hat das Einfamilienhaus vollständig zerstört. Der Sachschaden wird auf rund 300.000 Euro geschätzt. Umliegende Gebäude seien weitestgehend verschont geblieben.

Die Feuerwehren aus Spaichingen und Aldingen waren mit insgesamt 51 Kräften zum Einsatzort ausgerückt. Sie konnten das Feuer bis in die Morgenstunden löschen. Der Rettungsdienst war ebenfalls mit zehn Helfern im Einsatz. Die Kriminalpolizei Rottweil hat die Ermittlungen übernommen.

Titelfoto: Philipp von Ditfurth/dpa

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze: