Über 200 Jahre alt: Reetdachhaus steht lichterloh in Flammen!

Niendorf bei Berkenthin - Großeinsatz! Der Dachstuhl eines Reetdachhauses in Niendorf bei Berkenthin (Kreis Herzogtum Lauenburg) ist am Donnerstagabend in Brand geraten.

Das Dach des Hauses stand komplett in Flammen.
Das Dach des Hauses stand komplett in Flammen.  © News5

Die Löscharbeiten dauerten am Freitagmorgen an, wie ein Polizeisprecher sagte.

Das Feuer sei aus unbekannter Ursache gegen 22.55 Uhr ausgebrochen. Anwohner hatten eine starke Rauchentwicklung und Feuerschein aus dem Dach des über 200 Jahre alten bemerkt.

Neben dem Haus sei eine mit Reet bedeckte Garage beschädigt worden.

Wohnhausbrand: Eine Person tot, Kind in kritischem Zustand, weitere drei Menschen im Krankenhaus
Feuerwehreinsätze Wohnhausbrand: Eine Person tot, Kind in kritischem Zustand, weitere drei Menschen im Krankenhaus

Eine erste Schätzung habe eine Schadenshöhe von rund 500.000 Euro ergeben - noch sei das genaue Ausmaß jedoch unklar.

Verletzte gab es dem Sprecher zufolge nicht. Anwohner waren zwischenzeitlich aufgefordert worden, ihre Fenster und Türen aufgrund des Rauchs geschlossen zu halten.

Insgesamt waren rund 180 Rettungskräfte im Einsatz. Die Kriminalpolizei hat noch während der Löscharbeiten die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Titelfoto: News5

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze: