Schrecklicher Unfall in Hamburg: Radfahrerin von Lastwagen überrollt!

Hamburg - Im Hamburger Stadtteil Winterhude hat es am Dienstagmorgen einen schrecklichen Unfall gegeben: Eine junge Radfahrerin wurde von einem Lastwagen überrollt und dabei tödlich verletzt.

Die Frau wurde unter dem Lastwagen eingeklemmt.
Die Frau wurde unter dem Lastwagen eingeklemmt.  © JOTO

Das Unglück hatte sich am frühen Morgen an der Kreuzung Bebelallee/Meenkwiese nahe der U-Bahn-Haltestelle Lattenkamp ereignet. 

Zahlreiche Einsatzkräfte der Feuerwehr und Sanitäter rückten an, um das Opfer aus seiner dramatischen Lage zu befreien. Die Frau war unter dem Lastwagen eingeklemmt.

Das Opfer wurde reanimiert, verstarb aber wenig später noch am Unfall-Ort. Die Rettungskräfte konnten nichts mehr für sie tun.

Vermutlich hatte der Fahrer des Lastwagens die Frau auf dem Fahrrad beim Abbiegen einfach übersehen. 

Die genauen Hintergründe sind allerdings noch völlig unklar. Der Verkehrsunfalldienst der Polizei ermittelt nun.

Update, 12.23 Uhr: 35-Jährige Fahrradfahrerin starb noch am Unfallort

Wie die Hamburger Polizei am Dienstagmittag weiter mitteilte, handelt es sich bei dem Unfall-Opfer um eine 35-jährige Frau. 

Sie sei gegen 7.40 Uhr auf der Straße Meenkwiese unterwegs gewesen, als sie an der Kreuzung zur Bebelstraße auf dem Radfahrstreifen an einer roten Ampel anhielt. Neben ihr kam der Lastwagen zum Stehen.

Die Radfahrerin wollte die Kreuzung dann zur Weiterfahrt auf der Straße Meenkwiese überqueren, als der 56-jährige Lastwagen-Fahrer sie beim Abbiegen in die Bebelallee übersah. Die Frau wurde von dem Fahrzeug überrollt. 

Die alarmierte Feuerwehr war nur wenige Minuten später mit einem Notarzt am Unfallort in Winterhude. Doch die Frau überlebte den schrecklichen Unfall nicht. 

Der Fahrer des Lastwagens erlitt bei dem Unfall einen Schock und wurde zur Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus transportiert.

Die Unfallstelle blieb für die Bergungs- und Aufräumarbeiten noch bis zum Mittag gesperrt.

Titelfoto: JOTO

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0