Croissant lässt Frau 15-Stunden-Flug auf dem Klo verbringen: Airline "enttäuscht" über Beschwerde

Vereinigte Arabische Emirate/USA - Eine 25-jährige Influencerin musste auf einem Flug der in Dubai ansässigen Airline Emirates auf die harte Tour lernen, dass Kontrolle besser als Vertrauen ist. Die gluten-intolerante Frau verließ sich darauf, dass ihre Angaben zum Essen ernst genommen wurden - und verbrachte ihre Reise weinend auf der Toilette.

Obwohl Reise-Influencerin Chloe Chapdelaine (25) ein glutenfreies Essen bestellte, landete ein Croissant aus Weizenmehl auf ihrem Tablett. Sie hatte 14 Tage lang mit den Folgen des Verzehrs von Gluten zu kämpfen.
Obwohl Reise-Influencerin Chloe Chapdelaine (25) ein glutenfreies Essen bestellte, landete ein Croissant aus Weizenmehl auf ihrem Tablett. Sie hatte 14 Tage lang mit den Folgen des Verzehrs von Gluten zu kämpfen.  © Bildmontage/Screenshots: TikTok/chloe.chapdelaine

Wer will schon auf einem 15-Stunden-Flug auf eine vollwertige Mahlzeit verzichten, für die man bereits gezahlt hat? Noch dazu, wenn man Allergien und Unverträglichkeiten angegeben hat und davon ausgeht, auch das richtige Essen zu bekommen.

Wie die Zeitung New York Post berichtete, wollte Chloe Chapdelaine aus den Vereinigten Arabischen Emiraten nach Los Angeles fliegen. Da sie unter einer schweren Glutenintoleranz leidet, bestellte sie bei der Buchung des Fluges ein glutenfreies Essen.

Als ihr ein vermeintlich glutenfreies Croissant serviert wurde, freute sie sich - doch nachdem sie die Hälfte des Gebäcks verspeist hatte, setzten bei Chloe heftige Magenbeschwerden ein.

Flugzeug muss notlanden: Der Grund ist sehr unappetitlich
Flugzeug Nachrichten Flugzeug muss notlanden: Der Grund ist sehr unappetitlich

Sie teilte das Erlebnis auf TikTok, nachdem sie den schlimmen Moment gefilmt hatte, bei dem sie unter Tränen versuchte, das Croissant wieder hochzuwürgen. Der Clip ging viral und hat mittlerweile mehr als 3 Millionen Aufrufe.

Einen explosiven Anfall von Durchfall konnte sie allerdings nicht mehr verhindern.

Statt Entschuldigung: Emirates "enttäuscht" über Beschwerde

Laut Chloe verhielt sich das Personal an Bord ihr gegenüber sehr entgegenkommend, dennoch reichte sie eine offizielle Beschwerde ein.(Symbolfoto)
Laut Chloe verhielt sich das Personal an Bord ihr gegenüber sehr entgegenkommend, dennoch reichte sie eine offizielle Beschwerde ein.(Symbolfoto)  © 123RF/TEA

Chloe reichte außerdem Beschwerde bei Emirates ein. Die Airline veröffentlichte am gestrigen Mittwoch ein Statement zu dem Fall, in dem es hieß: "Wir sind enttäuscht, die Beschwerde von Frau Chapdelaine zu hören."

"Ziel von Emirates ist es, allen spezifischen Bedürfnissen der Passagiere gerecht zu werden, indem es eine Reihe spezieller Mahlzeiten anbietet, die möglichst viele medizinische, diätetische und religiöse Anforderungen abdecken. Die Sicherheit und Gesundheit unserer Kunden wird sehr ernst genommen."

"Frau Chapdelaine hat sich an unser Customer Affairs-Team gewandt und wir untersuchen das Problem", schloss das Statement.

Morgens um acht: Betrunkener Flugbegleiter will abheben!
Flugzeug Nachrichten Morgens um acht: Betrunkener Flugbegleiter will abheben!

Eine richtige Entschuldigung für die Umstände aufgrund des glutenhaltigen Croissants hat Chloe bisher noch nicht erhalten. Sobald die Untersuchungen zu ihrem Fall abgeschlossen sind, wird sie diese hoffentlich erhalten.

Titelfoto: Bildmontage/Screenshots: TikTok/chloe.chapdelaine

Mehr zum Thema Flugzeug Nachrichten: