Flugzeug-Schock auf Mallorca: Condor-Maschine von Jet gerammt

Palma de Mallorca/Frankfurt am Main - Aufruhr am Flughafen der beliebten Touristen-Insel Mallorca. Dort krachte am heutigen Dienstagmorgen ein Flugzeug in eine Condor-Maschine, die sich gerade auf den Weg in Richtung Frankfurt am Main machen wollte.

Aufnahmen aus dem Netz sollen den Zusammenstoß zwischen der Condor-Maschine und dem Flieger der spanischen Air Europa zeigen.
Aufnahmen aus dem Netz sollen den Zusammenstoß zwischen der Condor-Maschine und dem Flieger der spanischen Air Europa zeigen.  © Twitter/@ivancp25

Ersten Informationen zufolge soll ein Jet der spanischen Airline Air Europa auf dem Rollfeld mit der linken Tragfläche in das Heck des Condor-Fliegers gestoßen sein. Dabei wurde ein für den Flug unabdingbares, sogenanntes Winglet an der deutschen Maschine wohl erheblich beschädigt.

Belege hierfür liefern vor allem Fotos und Videos, die derzeit auf sozialen Medien wie X (ehemals Twitter) kursieren.

Das Condor-Luftschiff, das sich gegen 9.10 Uhr kurz vor dem Start in Richtung Frankfurt befand, war mit 268 Passagieren besetzt. Warum es zu dem Zusammenprall kam, ist bislang noch nicht bekannt.

Bruchlandung in Baum: Flugzeug im Landeanflug verunglückt
Flugzeugunfall Bruchlandung in Baum: Flugzeug im Landeanflug verunglückt

Umgehend machten sich starke Einsatzkräfte der Feuerwehr bereit und umkreisten die beiden kollidierten Flugzeuge, ein Feuer brach jedoch glücklicherweise nicht aus. Jedoch mussten alle Reisenden vorerst auf ihren Plätzen verharren, konnten die Eisenvögel erst rund zwei Stunden nach dem Crash verlassen.

Eine Condor-Sprecherin teilte TAG24 auf Anfrage mit: "Wir können bestätigen, dass es auf dem Flug DE1773 am Flughafen Palma de Mallorca noch am Boden zu einem Vorfall mit einem anderen Flugzeug kam."

Dem hinzu fügte sie jedoch umgehend auch eine erleichternde Meldung. Denn: "Verletzt wurde dabei niemand, die 268 Gäste sowie acht Besatzungsmitglieder konnten das Flugzeug normal und unbeschadet verlassen."

Flieger-Zusammenstoß am Flughafen von Palma de Mallorca: Fotos und Videos kursieren im Netz

Wie aus dem Statement der deutschen Airline mit Basis in Frankfurt am Main weiter hervorging, wolle Condor die betroffenen Reisenden noch am heutigen Dienstagnachmittag per Ersatzmaschine zurück in die Heimat fliegen.

Infolge des glücklicherweise glimpflich verlaufenen Zwischenfalls soll neben dem Flieger auch der Vorfall als solcher von den zuständigen Behörden gründlich untersucht werden. Ehe die Maschine wieder zum Abheben bereit ist, geht es für sie aber erst einmal in Richtung Werft.

Titelfoto: Twitter/@ivancp25

Mehr zum Thema Flugzeugunfall: