Lehrer kritisieren Essverhalten von Schülerin: Was ihr Vater daraufhin tut, ist genial

Newport (Wales) - Papa Ross ist sauer! Weil Lehrer etwas am Essverhalten seiner Tochter auszusetzen hatten, verpasste er ihnen buchstäblich einen "Denkzettel" ...

Diese lustige Notiz legte Papa Ross in die Brotbüchse seiner Tochter und hofft, dass die Lehrer diese auch zur Kenntnis nehmen.
Diese lustige Notiz legte Papa Ross in die Brotbüchse seiner Tochter und hofft, dass die Lehrer diese auch zur Kenntnis nehmen.  © Screenshot/TikTok/teddyevascents

In einem Video auf TikTok erzählte der Waliser, dass das Schulpersonal negativ auf den Inhalt der von Ross und seiner Frau zusammengestellten Lunchbox für die gemeinsame Tochter Isabelle reagierte.

Angeblich seien dort zu viel Süßigkeiten drinnen, welche das Mädchen immer vor den gesunden Sachen essen würde.

Dabei soll Isabelle es laut den Lehrern genau umgekehrt machen: Erst wird das Brot sowie Obst und Gemüse gegessen, dann der Nachtisch. Da Isabelle durch diesen Rat offensichtlich verunsichert wurde, erzählte sie es direkt ihrem Vater.

Discounter geht unter die Obstbauern und stellt eigene Erdbeersorte vor!
Ernährung Discounter geht unter die Obstbauern und stellt eigene Erdbeersorte vor!

Und der raste vor Wut: "Warum stecken Lehrer ihre Nase in die Angelegenheiten meiner Tochter?", fragt sich Ross in dem TikTok-Video, welches bereits mehr als 882.000 Mal angesehen wurde. Weil dieser seinem Ärger irgendwie Luft machen wollte, hatte er direkt eine Idee.

Der Waliser verfasste eine Notiz, die er in die Brotbüchse seiner Tochter steckte. Darauf stand geschrieben: "Willkommen in Isabelles Lunchbox. Wir sind uns des Inhalts dieser Box bewusst und freuen uns, dass Isabelle essen kann, was sie will."

TikTok-Video von verärgertem Vater geht viral

TikTok-Video: User teilen ähnliche Schulerfahrungen

Viele User teilten ähnliche Erfahrungen in der Schule.
Viele User teilten ähnliche Erfahrungen in der Schule.  © Screenshot/TikTok/teddyevascents

Die Aktion von Ross, der neben TikTok auch eine eigene Webseite betreibt, sorgte bei vielen Usern für Gelächter. Einige nutzten die Gelegenheit, um von ihren eigenen Erfahrungen zu berichten.

Eine schrieb: "Ich habe in einer Schule gearbeitet, in der es zum Nachtisch Kuchen gab, aber wir mussten einen Schokoriegel aus der Brotdose eines Kindes konfiszieren, weil dieser nicht erlaubt war. Es ist ehrlich gesagt total albern."

Jemand anderes berichtete: "Ich arbeite in einer Schule und habe diesen Streit oft. Mir ist es lieber, ein Kind isst sich satt, als dass es viele 'gesunde' Lebensmittel mithat, welche es nicht essen will."

McDonald's-Kundin fällt die Kinnlade runter, als sie sieht, was Angestellte da an der Pommes-Theke treibt
Ernährung McDonald's-Kundin fällt die Kinnlade runter, als sie sieht, was Angestellte da an der Pommes-Theke treibt

Dieser Meinung ist auch Ross, der sich immer noch von dem kleinen Wutanfall erholen muss.

"Hört einfach auf, den Kindern vorzuschreiben, was sie essen sollen und was nicht. Lasst das verdammt noch mal die Eltern entscheiden", appelliert der dreifache Vater.

Titelfoto: Screenshot/TikTok/teddyevascents

Mehr zum Thema Ernährung: