Vierfach-Großmutter ist fast 80 und hat den perfekten Bikini-Body: Das ist ihr Geheimnis!

Perth (Australien) - Sie ist fast 80 Jahre alt, doch ihr fitter Körper gleicht eher dem einer jungen Frau. Tennis spielen und Pilates-Sessions sind kein Problem für Carolyn Hartz (76) aus Australien - und ihre Ernährung spielt dafür eine große Rolle.

Carolyn Hartz (76) hält sich fit, in dem sie auf Zucker verzichtet.
Carolyn Hartz (76) hält sich fit, in dem sie auf Zucker verzichtet.  © Bildmontage/Screenshots: Instagram/sweetlifeaus (2)

Wie das australische Newsportal news.com.au berichtete lebt Hartz bereits seit ihren Vierzigern sehr gesund. Doch das war nicht immer so: In jungen Jahren aß die Großmutter aus Perth in Westaustralien regelmäßig süße Leckereien wie Käsekuchen oder Schokoladenkekse.

Es hätte durchaus so weiter gehen können, wenn nicht ein Arzt Hypoglykämie - also eine Unterzuckerung - bei Hartz festgestellt hätte. Das machte der dreifachen Mutter Angst und sie beschloss Maßnahmen zu ergreifen, um ihre Gesundheit zu schützen.

"Sie wollten, dass ich Medikamente nehme, aber ich vermutete, dass es Zucker war, also habe ich meine Ernährung komplett umgestellt", sagte der 76-Jährige gegenüber news.com.au.

Wie die wohl schmeckt? Metzger erfindet die Salbei-Bratwurst
Ernährung Wie die wohl schmeckt? Metzger erfindet die Salbei-Bratwurst

Und sie sollte recht behalten: Bis auf ein oder zwei Stück Obst verzichtete Hartz ein Jahr lang komplett auf Zucker und ihr Zustand stabilisierte sich.

Für die Gesundheit auf Süßes verzichten: Hartz sucht Alternativen

Ihr sieht man ihr Alter und drei Kinder (und vier Enkel) nicht an!
Ihr sieht man ihr Alter und drei Kinder (und vier Enkel) nicht an!  © Bildmontage/Screenshot: Instagram/sweetlifeaus

"Ich habe darauf geachtet, dass ich zu jeder Mahlzeit Eiweiß zu mir nehme, weil ich viele Kohlenhydrate zu mir genommen habe, was den Blutzuckerspiegel in die Höhe treibt", erklärte sie.

Weiterhin meinte sie: "Das Frühstück bestand nicht mehr aus einem halben Käsekuchen oder einer Packung Schokoladenkekse. Ich hatte Eier auf Toast mit Lachs und Hüttenkäse."

Später aß Hartz auch keine glutenhaltigen Lebensmittel mehr, da sie herausfand, dass sie an einer Unverträglichkeit litt. Doch der Verzicht auf Süßes fiel der leidenschaftlichen Naschkatze nicht leicht.

Discounter geht unter die Obstbauern und stellt eigene Erdbeersorte vor!
Ernährung Discounter geht unter die Obstbauern und stellt eigene Erdbeersorte vor!

Auf Reisen in die USA und nach Frankreich stellte ihr jemand Zuckeralternativen vor, die Hartz gut in ihre Diät einbetten konnte.

"Ich habe mich immer dafür eingesetzt, eine Alternative zu finden, anstatt komplett auf eine Art Lebensmittel zu verzichten, nach der sich viele sehnen, wie zum Beispiel Süßigkeiten, weil Entzug nie funktioniert", sagte die 76-Jährige.

Auf Kekse, Kuchen und Co. könnte Hartz wohl niemals vollkommen verzichten. Darum experimentierte sie mit gesunden Alternativen, die mindestens genauso gut schmecken!

Unternehmensgründerin mit 55 Jahren

Auf Reisen fand die 76-Jährige gesunde Alternativen für ihre Ernährung.
Auf Reisen fand die 76-Jährige gesunde Alternativen für ihre Ernährung.  © Screenshot: Instagram/sweetlifeaus

Mit 55 Jahren wurde aus zuckerfreien Alternativen ihrer Lieblingsspeisen die Geschäftsidee "Sweet Life", welche Hartz heute auch auf ihrem gleichnamigen Instagram-Account vermarktet.

Neben der Ernährungsumstellung gab es natürlich auch noch andere Faktoren für den noch immer sehr fitten Körper der 76-Jährigen.

Sie sagte, Übungen wie Gehen, Pilates, Herumlaufen mit ihren vier Enkelkindern und Tennis seien Teil ihres Erfolgs gewesen.

Ebenso ein oft unterschätzter Faktor: ausreichend Schlaf, so Hartz.

Titelfoto: Bildmontage/Screenshots: Instagram/sweetlifeaus (2)

Mehr zum Thema Ernährung: