Fitness-Influencer verunglückt schwer im Urlaub und beschwert sich über Klinik-Behandlung

Zakynthos/Bochum - Zakynthos gehört unbestritten zu den schönsten griechischen Inseln. Auch der Fitness-Influencer Joel Styrke besuchte das Mittelmeerparadies mit seiner Freundin, reiste nach einem schweren Unfall aber mit eher schlechten Erinnerungen zurück nach Deutschland.

Joel Styrke stürzte mit seiner Freundin im Griechenland-Urlaub mit dem Roller.
Joel Styrke stürzte mit seiner Freundin im Griechenland-Urlaub mit dem Roller.  © Instagram/powerjoel

Einen Tag nach seiner Rückkehr nach Bochum gab Joel seinen mehr als 232.000 Instagram-Followern Einblicke in die offensichtlich wenig zufriedenstellend gelaufene Behandlung in einem griechischen Krankenhaus.

Am Freitag verkündete der durchtrainierte Bodybuilder, dass er beim Rollerfahren mit seiner Freundin Maureen eine Vollbremsung machen musste und auf die Straße gekippt sei - zum Glück aber nicht auf die Gegenfahrbahn.

Nach dem Unfall seien die beiden direkt in eine Klinik eingeliefert worden. Joel habe eine Infusion bekommen, anschließend wurden die Wunden gereinigt. Dies sei "übel schmerzhaft" gewesen, da Stellen am Arm und Bein offen gewesen seien.

Model sorgt mit sexy Tattoo-Fotos für Aufsehen: Wer hätte sie vor fünf Jahren erkannt?
Instagram Model sorgt mit sexy Tattoo-Fotos für Aufsehen: Wer hätte sie vor fünf Jahren erkannt?

Später in Deutschland wurde ihr von einer Ärztin gesagt, dass die Wunden nicht richtig saubergemacht wurden, wodurch es in seiner Heimat wiederholt werden musste.

Als er in Griechenland zum Röntgen gegangen ist, sei vergessen worden, den Infusions-Zugang zu schließen, wodurch das Blut an seinem Arm herunterlief und auf den Boden tropfte. Auch drei Stunden später sei der Bereich noch nicht gereinigt worden.

Deutsche Ärzte gipsen gebrochenen Zeh neu ein und lachen über Schiene griechischer Mediziner

Joel selbst habe der Frau, die ihn röntgen sollte, auf die fehlende Bleischürze aufmerksam machen müssen, berichtete er weiter. Die Schiene für seinen gebrochenen Zeh wurde laut deutschen Ärzten ebenfalls mehr schlecht als recht angelegt: "Die haben sich kaputtgelacht."

Beim Verlassen des Krankenhauses musste der Influencer laut eigenen Aussagen die Mediziner auf den nach wie vor vorhandenen Zugang im Arm hinweisen, der danach entfernt wurde.

Am Flughafen fehlte dem Fitnessfreak eine Bescheinigung, dass er "fit to fly" ist, wodurch er in eine Privatklinik fahren musste und sich das Schreiben für 150 Euro ausstellen lassen musste.

Auf Joel kommen jetzt bis zu drei sportfreie Wochen zu. In vier bis sechs Wochen soll dann auch der Zehbruch ausgeheilt sein. Na dann, gute Besserung!

Titelfoto: Bildmontage: Instagram/powerjoel

Mehr zum Thema Instagram: