Frau bestellt teure Schokoladentorte: Als sie das Ergebnis sieht, ist sie am Boden zerstört

USA - Damit hatte Liberty Carlsonn (18) nun wirklich nicht gerechnet!

Liberty bestellte eine vierstöckige Schokoladentorte (linkes Bild). Das rechte Bild zeigt, was sie wirklich erhielt.
Liberty bestellte eine vierstöckige Schokoladentorte (linkes Bild). Das rechte Bild zeigt, was sie wirklich erhielt.  © Bildmontage: Screenshot/TikTok/libbycarlsonn

Für einen bestimmten Anlass bestellte Liberty, kurz "Libby", eine vierstöckige Schokoladentorte bei einer renommierten Bäckerin in ihrer Gegend. Weil die 18-Jährige große Hoffnung in das extravagante Gebäck steckte, investierte sie schlappe 300 US-Dollar (umgerechnet rund 270 Euro).

Als der Kuchen dann endlich geliefert wurde und die junge Frau die Verpackung öffnete, fiel sie vom Glauben ab.

Das Ergebnis der "Torte" präsentierte Libby in einem TikTok-Video und fragte im selben Atemzug ihre Community um Rat: "Leute, ich habe 300 US-Dollar dafür bezahlt und die Dame hat ihn so bei mir abgegeben. Was soll ich jetzt nun tun?"

Tödliche Gefahr für Likes? So vergiften TikTok-Challenges die Jugend
TikTok Tödliche Gefahr für Likes? So vergiften TikTok-Challenges die Jugend

Die Verzweiflung der US-Amerikanerin ist verständlich, denn von der vierstöckigen Schokoladentorte ist tatsächlich nichts zu erkennen.

Lediglich ein dicker Haufen zerlaufener Schokolade mit bunten Streuseln wurde an die 18-Jährige geliefert.

Video auf TikTok: Millionen sind schockiert von der missglückten Schokoladentorte

Auch die TikTok-Community zeigte sich zutiefst schockiert von dem äußerst missglückten "Kuchen".

"Ich würde mir die Nieren aus dem Leib heulen. Warum sind dort Streusel drauf?", kommentierte eine Person. Eine andere schrieb: "Es sieht aus, als hätte sie [die Bäckerin] diesen Kuchen buchstäblich auf den Boden fallen lassen." Ein User war der Meinung, dass der Kuchen wie "ausgekotzt" aussah und anschließend mit Streuseln verziert wurde.

Viele Nutzer rieten der 18-Jährigen, die Bäckerin unverzüglich zu kontaktieren und das Geld zurückzuverlangen. Einige empfahlen der TikTokerin sogar, eine negative Google-Bewertung zu schreiben, um andere Kunden vor der Bäckerin zu warnen.

Für welche Variante sich Liberty entschieden hat, verriet sie allerdings nicht. Die "Torte" hat sie sicherlich nicht verschenken können.

Titelfoto: Bildmontage: Screenshot/TikTok/libbycarlsonn

Mehr zum Thema TikTok: