"Würde die Polizei rufen!" Follower sind entsetzt als sie sehen, was Mann nach der Trennung von seiner Ex macht

Farmington (Connecticut/USA) - Trennungen sind meist schmerzhaft und alles andere als leicht. Um über die Trauer um die alte Beziehung hinwegzukommen, braucht es für jede Person etwas anderes. Doch während die meisten auf Ablenkung, lange Gespräche und ganz viel Eis setzen, griff ein junger Mann auf TikTok nun nach einer besonders kuriosen – und illegalen – Strategie.

Auf TikTok behauptete Garrison King, dass er in das Haus seiner Ex eingebrochen sei.
Auf TikTok behauptete Garrison King, dass er in das Haus seiner Ex eingebrochen sei.  © Bildmontage: TikTok/Screenshot/garrison.kingg (2)

Garrison King erklärte in einem kurzen Video (siehe unten), in dem er sich selbst im Dunkeln filmte, dass er sich gerade im Schlafzimmer seiner Exfreundin befinde.

"Stell Dir vor: Du vermisst Deine Exfreundin so sehr, dass Du in ihr Haus einbrichst und in ihrem Bett schläfst, während sie im Urlaub ist."

Dieser Satz hatte es in sich. Innerhalb weniger Tage wurde das Video bereits mehr als 3,4 Millionen Mal angesehen und die rund 420.000 Follower des jungen Mannes reagierten entsetzt.

Frau lebte durch Verlobten im Luxus: Nach der Trennung ändert sich ihr Leben schlagartig
TikTok Frau lebte durch Verlobten im Luxus: Nach der Trennung ändert sich ihr Leben schlagartig

"Das ist krank und ein Verbrechen", schrieb einer von ihnen schockiert und ein anderer: "Ich würde die Polizei rufen und sofort umziehen."

Doch wie war Garrison überhaupt in das Haus seiner Ex gelangt?

"Ich kenne noch immer den Code zu Deinem Haus", betitelte er das Video – und markierte dabei doch tatsächlich die junge Frau.

Ex-Freundin reagiert auf die Videos von Garrison

In Aspens Video wirkt es nicht so, als hätte sie ein Problem mit den Videos ihres Exfreundes.
In Aspens Video wirkt es nicht so, als hätte sie ein Problem mit den Videos ihres Exfreundes.  © Bildmontage: TikTok/Screenshot/aspenrosnerr (2)

Kurzerhand wurden einige Nutzer stutzig und nahmen das Profil von Aspen Rosner unter die Lupe. Handelte es sich hierbei wirklich um ihr Zimmer? Und war der jungen Frau klar, welches Unwesen ihr Ex in ihrem Haus trieb?

Die Fragen waren schnell beantwortet: Ja und ja.

Tatsächlich betitelte sie eines ihrer neusten Videos mit den Worten "Wenn mir noch eine Person sagt, dass jemand in meinem Zimmer ist". Anschließend teilte sie einen weiteren Clip, in dem sie neben ihrem angeblich Verflossenen sitzt.

TikTok-Star stirbt mit nur zehn Jahren
TikTok TikTok-Star stirbt mit nur zehn Jahren

"Ich weiß", steht dazu geschrieben.

Zwar folgten anschließend weitere Videos, in denen Garrison weiter in ihr Haus "einbricht". Seine Follower schenken dem allerdings keinen Glauben mehr. Es scheint, als hätten sich die beiden nur einen kleinen Scherz erlaubt.

Titelfoto: Bildmontage: TikTok/Screenshot/garrison.kingg (2)

Mehr zum Thema TikTok: