Achtjähriger trifft Mutter nach einem Jahr wieder: Wie er reagiert, berührt Millionen

Michigan (USA) - Harte Zeiten für Wyatt (8) und seinen großen Bruder Nevaeh (13): Ein ganzes Jahr lang waren sie von ihrer Mutter getrennt, lebten bei ihrem Vater Jesse Wood (41) in Michigan. Zuletzt hatten die Brüder ihre Mama im vergangenen Jahr am Muttertag getroffen. Exakt ein Jahr später war es auch in diesem Jahr der Muttertag, an dem sie sich wiedersehen sollten. Wyatt und sein Papa holten Sandra (41) gemeinsam vom Bahnhof ab - was dort geschah, berührt gerade ein Millionenpublikum auf TikTok.

Die Körperhaltung von Wyatt (8) fällt in dem Video zunächst verschlossen aus.
Die Körperhaltung von Wyatt (8) fällt in dem Video zunächst verschlossen aus.  © Bildmontage: TikTok/Screenshots/jbird.pma.official

In dem Clip steht der Achtjährige zunächst mit verschränkten Armen am Bahnsteig - nicht unbedingt das beste Zeichen. Dann rollt der Zug ein, der viel weiter fährt, als Vater und Sohn dachten.

Kurz darauf geht Wyatt langsam los, um seiner Mutter entgegenzukommen. Doch dann passiert es: Der Junge kennt auf einmal kein Halten mehr, sprintet los, als ginge es jetzt um jede Sekunde.

Dann steigt seine Mutter aus dem Zug und die zwei fallen sich in die Arme. Papa Jesse lässt den beiden ihren Moment, hält Abstand, während er filmt, wie Mutter und Sohn auf ihn zukommen.

Tödliche Gefahr für Likes? So vergiften TikTok-Challenges die Jugend
TikTok Tödliche Gefahr für Likes? So vergiften TikTok-Challenges die Jugend

1,7 Millionen Klicks sowie gut 60.000 Likes hat das rührende Video seit dem 13. Mai erhalten. Bei den Bildern schmelzen den TikTok-Usern reihenweise die Herzen.

Aber warum waren der Vater und seine Söhne überhaupt so lange von Sandra getrennt?

TikTok-Video hat ernsten Hintergrund

Nach ein paar Sekunden kennt der Achtjährige kein Halten mehr und sprintet los, um Mutter Sandra (41) in die Arme zu springen.
Nach ein paar Sekunden kennt der Achtjährige kein Halten mehr und sprintet los, um Mutter Sandra (41) in die Arme zu springen.  © Bildmontage: TikTok/Screenshots/jbird.pma.official

In einem Interview mit Newsweek sagte Jesse Wyatt diese Woche, dass seine Frau wegen einer Suchterkrankung in Behandlung sei. Seine Familie habe in letzter Zeit viel durchmachen müssen.

Über das Wiedersehen sagte er: "Ich hatte das Gefühl, dass dieser Moment längst überfällig war (...) und es vergeht kein Tag, an dem sie sie nicht vermissen."

Leider ist die 41-Jährige noch nicht über den Berg. "Sucht ist ein echter Kampf. Es ist eine Entscheidung, in die Sucht zu geraten, und eine Entscheidung, wieder herauszukommen", so Wyatt.

Hacker haben es auf TikTok-Profil von Paris Hilton abgesehen!
TikTok Hacker haben es auf TikTok-Profil von Paris Hilton abgesehen!

Aber seine Frau müsse einen Grund haben, um aufzuhören, und hoffentlich sei es ihre Familie.

Sandra war nur den einen Tag bei ihren Liebsten. Seitdem kämpft sie wieder gegen ihre Sucht.

Titelfoto: Bildmontage: TikTok/Screenshots/jbird.pma.official

Mehr zum Thema TikTok: