28-Jähriger trägt immer noch Windeln, nun ist er seinen Job los

USA - Seine Liebe zu Windeln kostete ihn viele Freunde: Damien Turner hat eine ungewöhnliche Leidenschaft. 

Tag und Nacht trägt er die Windeln in verschiedenen Formen und Farben.
Tag und Nacht trägt er die Windeln in verschiedenen Formen und Farben.  © Screenshot/Facebook/Damien Turner

Denn normalerweise sind Windeln für Babys bestimmt. Der Nachwuchs kann sich seinen Eltern gegenüber noch nicht mitteilen und verrichtet sein Geschäft dann eben in die saugfähige Unterhose.

Aber Damien Turner ist kein Baby mehr. Der junge Mann aus West Virginia, USA, ist bereits 28 Jahre alt und damit weit entfernt vom Kleinkindalter.

Der Amerikaner trägt die Windel aber nicht, weil er an Inkontinenz leidet, sondern weil er sie liebt. Er ist deshalb sogar bereits seit zehn Jahren Mitglied in der "adult baby diaper lover (ABDL)"-Community. Übersetzt so viel wie erwachsene Baby-Windeln-Liebhaber.

Frau bezieht Wohnung, in der zuvor jemand gestorben ist: Dann macht sie eine gruselige Entdeckung
Kurioses Frau bezieht Wohnung, in der zuvor jemand gestorben ist: Dann macht sie eine gruselige Entdeckung

Gegenüber dem britischen Magazin Metro erklärte er seine ungewöhnliche Leidenschaft: "Windeln sind sehr praktisch, bequem und süß. Es ist ein sehr netter Lifestyle und ich würde nichts anderes machen wollen." Tag und Nacht trägt er die Unterhosen - in allen Farben und Formen.

Nun ist Damien arbeitslos, denn sein Arbeitgeber feuerte den Mann, weil er zu kindisch sei. 

Momentan lebt er von seinen Ersparnissen und befindest sich auf der Suche nach einem neuen Job. Doch viele potenzielle Arbeitgeber sehen von einer Anstellung ab, wenn sie seine Fotos im Netz sehen. 

Damien geht nicht ohne seine Windel aus dem Haus.

Damien liebt es, Windeln zu tragen.
Damien liebt es, Windeln zu tragen.  © Screenshot/Facebook/Damien Turner

Seit er ein Kind ist, liebt er Windeln. Wie er sagt, prägten ihn einzelne Folgen von Spongebob oder Tom und Jerry, in denen die Unterhosen als Spaß getragen wurden.

Seinen Eltern erzählte er damals, dass er Inkontinenz-Probleme habe, damit diese ihm immer wieder Nachschub besorgten. Irgendwann beichtete er ihnen aber die ganze Wahrheit. Mutter und Vater haben kein Problem mit dem ungewöhnlichen Lebensstil ihres Sohnes. Anders hingegen viele Freunde, die er verlor.

Auch mit Mobbing muss der 28-Jährige leben. Vor allem in Internet wird sich häufig über Damien lustig gemacht. Auf der Straße gibt es unterschiedliche Resonanzen. Während die einen Fotos mit ihm machen wollen, wechseln einige die Straßenseite.

Doch Damien steht über den Dingen. In der ABDL-Community hat er mittlerweile viele neue Freunde gefunden und wird dort so akzeptiert, wie er ist. 

Titelfoto: Screenshot/Facebook/Damien Turner

Mehr zum Thema Kurioses: