Adoptiv-Geschwister machen DNA-Test: Das Ergebnis haut sie um

Staten Island (USA) - Jahrelang glaubten Frank (22) und Victoria (19) Laffin aus New York, dass sie lediglich von derselben Familie adoptiert wurden. Doch die beiden verband in Wahrheit mehr, als sie angenommen hatten.

Frank (22) und Victoria (19) Laffin wuchsen als Adoptiv-Geschwister auf - doch sie waren in Wahrheit so viel mehr!
Frank (22) und Victoria (19) Laffin wuchsen als Adoptiv-Geschwister auf - doch sie waren in Wahrheit so viel mehr!  © Screenshot/Facebook/George Robert Vitkos

Das Paar Angela und Dennis Laffin erklärte sich im Jahr 2002 bereit, neben ihrem leiblichen Sohn, einen weiteren Sohn bei sich aufzunehmen. Frank wurde damals als Baby in einer Wickeltasche auf den Stufen einer Kindertagesstätte in Staten Island entdeckt.

Wenige Jahre später fand Kardiotechnikerin Claudia Beadle in einer Toilettenkabine des Richmond University Medical Centers in New York ein winziges Baby - es war Victoria, die den Spitznamen "Vicky" erhielt.

"Ich öffnete die Kabine, in der sie sich zwischen dem Toilettenspülkasten und dem Spalt darunter befand", erinnert sich die Krankenschwester an ihre Entdeckung aus dem Jahr 2004.

Mitbewohner sind schockiert: Statt eines Lieferanten steht die Polizei vor der Tür!
Kurioses Mitbewohner sind schockiert: Statt eines Lieferanten steht die Polizei vor der Tür!

Auch Vicky sollte ein neues Zuhause erhalten und wurde ebenfalls von Angela und Dennis adoptiert.

Jahrelang wuchsen sie und Frank Seite an Seite als Adoptiv-Geschwister auf - ahnungslos, dass ihre Eltern nicht ihre Erzeuger waren.

DNA-Test bringt Wahrheit ans Licht

Ein DNA-Test fand heraus, dass die beiden US-Amerikaner in Wahrheit biologische Geschwister waren. (Symbolbild)
Ein DNA-Test fand heraus, dass die beiden US-Amerikaner in Wahrheit biologische Geschwister waren. (Symbolbild)  © 123RF/kuprevich

Als die beiden volljährig wurden, erzählten Angela und Dennis ihnen schließlich die ganze Wahrheit darüber, wie sie gefunden und adoptiert wurden.

Am 15. August suchte Vicky deshalb auch den Ort auf, wo sie als Säugling gefunden worden war und traf dort auch auf Claudia, welche sie nach der Entdeckung für einige Zeit aufgenommen hatte, bis eine Adoptiv-Familie gefunden war.

"Es fühlt sich schwer an", so die 19-Jährige gegenüber Fox 5 New York. "Aber auf eine wirklich schöne Art und Weise, zu wissen, wo ich gefunden wurde, von einer so fürsorglichen, großartigen und liebevollen Person."

Ungewöhnlicher Fund auf dem Campingplatz: Wer kennt das Trio aus der Flaschenpost?
Kurioses Ungewöhnlicher Fund auf dem Campingplatz: Wer kennt das Trio aus der Flaschenpost?

Getrieben von der Neugier über ihre persönliche Familiengeschichte, entschieden sich Victoria und Frank dann für einen DNA-Test. Das Ergebnis war für alle eine riesige Überraschung:

Die beiden vermeintlichen Adoptiv-Geschwister waren in Wirklichkeit auch biologisch gesehen Schwester und Bruder.

"Mein leiblicher Bruder", erklärt Victoria überrascht. "Was definitiv etwas Verrücktes war und überhaupt nicht zu erwarten war."

Auch für Frank ist Ergebnis des DNA-Tests unglaublich: "Wir wurden beide im Abstand von anderthalb Jahren gefunden und landeten in derselben Familie. Die Chancen dafür sind wahnsinnig gering."

Titelfoto: Screenshot/Facebook/George Robert Vitkos

Mehr zum Thema Kurioses: