Der beste Vokuhila der Welt? Acht-Jähriger gewinnt irren Ami-Wettbewerb

Wisconsin (USA) - Es gibt Traditionen und Wettbewerbe, bei denen man einfach sofort weiß, aus welchem Land sie stammen: den USA! Dort wurde nun wieder einmal der alljährliche, landesweite Vokuhila-Wettstreit ausgerufen. Dabei gab es nicht nur eine Herren-, sondern auch eine Teenager- und sogar eine Kinder-Konkurrenz!

Emmitt Bailey (8) hat den schönste Vokuhila aller US-Kinder!
Emmitt Bailey (8) hat den schönste Vokuhila aller US-Kinder!  © USA Mullet Championships

Am Sonntag wurden nun die Sieger ebenjenes skurrilen Kinder-Wettstreits verkündet. Wie die "USA Mullet Championships" auf Instagram und Facebook verkündeten, konnte sich der achtjährige Emmitt Bailey durchsetzen!

Der Junge aus dem Örtchen Menomonie im US-Bundesstaat Wisconsin erhielt insgesamt 9896 Stimmen. Auf Platz zwei landete Epic Orta aus Texas mit 8404 Stimmen. Der dritte Platz ging an William Dale Ramsey aus Ohio. Er erhielt immerhin 4058 Stimmen.

Insgesamt setzte sich Emmitt gegen 688 Konkurrenten durch. Er durfte sich nun über eine Sonnenbrille und 2500 Dollar (2490 Euro) freuen.

Alleinerziehende vergießt beim Backen bittere Tränen: Ihr Grund lässt keinen kalt
Kurioses Alleinerziehende vergießt beim Backen bittere Tränen: Ihr Grund lässt keinen kalt

"Es ist cool, dass dir so viele Leute sagen, dass du tolle Haare hast", sagte der frisch gebackene Vokuhila-Champion gegenüber BuzzFeed News.

Sein Preisgeld wolle er für ein eigenes Gokart ausgeben. Vor dem Wettbewerb hatte der Junge seine Haare für zwei Jahre wachsen lassen und nach und nach transformiert.

"Mufasa" lautet übrigens der Name seiner Frisur - bei der Mähne wirklich die perfekte Wahl!

Die Sieger der "Kid's Divison" im verrückten Vokuhila-Wettbewerb

Das sagt die Mutter von Emmitt Bailey über seinen Vokuhila

Kevin Begola hatte das Retro-Event vor zwei Jahren ins Leben gerufen. "Man hört viele Leute sagen: 'Es ist nicht nur ein Haarschnitt, es ist ein Lebensstil', und ich denke wirklich, dass es so ist", erklärte er. "Ich glaube, dass der 90er-Jahre-Vibe gerade sein großes Comeback feiert."

Weniger begeistert war davon zunächst die Mutter des Kinder-Champions, Erin Bailey. "Ich unterstützte es nicht sofort, aber es ist jetzt einfach Teil seiner Persönlichkeit geworden. Er mag es einfach, sein eigenes Ding zu machen und seine eigenen Haare zu haben", erklärte sie.

In den USA wurde Emmitt Bailey inzwischen zu einer Art Internet-Star. Der Achtjährige war schon in einigen News-Sendungen zu Gast. Auch in den sozialen Medien erfreut sich seine ausgefallene Haarpracht größter Beliebtheit.

Titelfoto: USA Mullet Championships

Mehr zum Thema Kurioses: