Frau will sich selbst die Haare rot färben: Über das Ergebnis lachen Millionen

USA - Neue Frisur im Lockdown? Für die meisten Menschen passt das nicht zusammen.

Haare färben ist gar nicht so leicht.
Haare färben ist gar nicht so leicht.  © TikTok/Screenshot/theonlykeef

Eine Mutter aus den USA, die sich auf ihrem TikTok-Profil nur @theonlykeef nennt, musste nun am eigenen Leib erfahren, was es bedeutet, sich die Haare selbst zu färben - und dabei grandios zu scheitern.

Wer den Ärger hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen. Offenbar unter diesem Motto dokumentierte die US-Amerikanerin ihren "Bad-Hair-Day" und stellte das fertige Video vor wenigen Tagen bei TikTok ein.

Dort geriet das kurze Werk zu einem viralen Mega-Hit. In nur drei Tagen generierte das Video 7,8 Millionen Klicks und eine volle Million Likes. Was war denn nun geschehen?

Das soll dieselbe Frau sein? Model zeigt irre Make-up-Verwandlung
Kurioses Das soll dieselbe Frau sein? Model zeigt irre Make-up-Verwandlung

Die gute Frau hatte zwar durchaus ihre Haare mit der roten Farbe eingerieben, sah danach jedoch ein wenig aus wie Comic-Held Hellboy. Denn ihre Hände, ihre Stirn und ein Teil ihrer Arme waren ebenfalls rot eingefärbt.

Um nicht noch ihr Badezimmer einzusauen, kam die Mutter schließlich auf eine kuriose Idee: Warum die Farbe nicht in einer Autowaschanlage ausspülen?

Die TikTokerin zeigte ihre roten Hände, ließ sich dann in einer Autowaschanlage von einem Hochdruckreiniger besprühen.
Die TikTokerin zeigte ihre roten Hände, ließ sich dann in einer Autowaschanlage von einem Hochdruckreiniger besprühen.  © TikTok/Screenshots/theonlykeef
Die rote Farbe spritzte wie Blut. Da stand sogar dem Sohn der Geplagten der Mund offen.
Die rote Farbe spritzte wie Blut. Da stand sogar dem Sohn der Geplagten der Mund offen.  © TikTok/Screenshots/theonlykeef

Ergebnis kann sich sehen lassen

Ende gut, alles gut: Die Frisur gelang schließlich doch noch.
Ende gut, alles gut: Die Frisur gelang schließlich doch noch.  © TikTok/Screenshot/theonlykeef

Gesagt, getan, ließ sich die Dame von ihrem Sohn und dessen Freundin zur nächsten Waschstraße chauffieren. Dort war es ihr merklich peinlich überhaupt auszusteigen. Am Ende hieß es jedoch: Augen zu und durch.

Mit einem Hochdruckreiniger ging es der Mutter dann an die Haare. Die Farbe floss literweise ab und hinterließ eine Pfütze, die wie eine große Blutlache aussah.

Die durchgefrorene Frau stieg schließlich zurück ins Auto. Im Video hört man sie sagen: "Mir ist so kalt. Ich bereue es sehr". Und ihr Sohn antwortet: "Lass uns hier raus, bevor jemand anfängt Fragen zu stellen."

Verrückte Geschichte: Feuerwehrmänner verirren sich in Griechenland und haben rettende Idee
Kurioses Verrückte Geschichte: Feuerwehrmänner verirren sich in Griechenland und haben rettende Idee

Die TikTok-Community amüsierte sich seitdem köstlich über den ulkigen Clip. Doch frei nach dem Motto: "Wer zuletzt lacht, lacht am besten", zeigte sich die TikTokerin kurze Zeit später in einem neuen Video und präsentierte ihre rote Wallemähne.

Am Ende war der ganze Aufwand zumindest nicht umsonst gewesen.

Titelfoto: TikTok/Screenshots/theonlykeef

Mehr zum Thema Kurioses: