Husky kann nur "tanzen", nicht laufen: Der Grund geht vielen ans Herz!

Kalifornien (USA) - Dieser Hund ist ein echter Kämpfer!

Husky Fenix "tanzt" durchs Leben.
Husky Fenix "tanzt" durchs Leben.  © TikTok/Screenshot/fenixlumiere

Fenix wurde mit einer Behinderung geboren, die sich Kleinhirn-Hypoplasie nennt. Der Husky hatte deswegen von Geburt an ein großes Problem damit, das Gleichgewicht zu halten.

Auch das Schwestertier des Rüden, Nube, litt unter derselben Krankheit. Die armen Hunde wurden deshalb von ihren Besitzern auf einer Straße im US-Staat Kalifornien abgeladen und verlassen, berichtet der britische Express.

Kurz darauf kamen die Huskys in ein Tierheim, wo sie schon bald eingeschläfert werden sollten. Doch dann wurden die Hunde in letzter Sekunde gerettet. Fenix kam zu seinen neuen Besitzern Zoe und Eric, Nube in eine andere Familie in der Nähe.

Hochzeits-Fotografin löscht alle Bilder im Beisein des Bräutigams
Kurioses Hochzeits-Fotografin löscht alle Bilder im Beisein des Bräutigams

Seitdem verbesserte sich das Leben der beiden Vierbeiner. Fenix, der kaum in der Lage war, aufzustehen, als ihn seine neuen Besitzer aufnahmen, lernte mit zunehmendem Alter zu laufen. Auch die Fähigkeiten von Nube verbesserten sich.

Das Besondere im Fall von Fenix: Dadurch, dass er bis heute Koordinationsschwierigkeiten hat, tanzt er buchstäblich durchs Leben. "Normales" Laufen bekommt das Tier nicht hin, stattdessen sehen seine Bewegungen immer wie ein Tanz aus.

Fenix ist ein echter Hunde-Promi im Netz

Dass das nicht unbedingt von Nachteil sein muss, dürfte manch erfolgreicher Influencer bestätigen. Fenix räumt nämlich mit den Videos auf seinem TikTok-Account fenixlumiere mächtig ab.

Dort generierte einer der Clips, in denen der Husky durch die Straßen tänzelt, seit Anfang August sage und schreibe 50,3 Millionen Klicks. Viele Menschen trifft der Hund mit seiner besonderen Art eben voll ins Herz.

Auch aus diesem Grund konnte die Fellnase weitere, kleinere virale Hits landen. Viele der Werke sind auch auf dem Instagram-Account des Vierbeiners zu sehen. Dort folgen dem Husky allerdings "nur" rund 39.400 Menschen.

Unterm Strich können Zoe und Eric wirklich stolz auf ihren Hund sein. Er ist eben wirklich etwas ganz Besonderes.

Titelfoto: TikTok/Screenshot/fenixlumiere

Mehr zum Thema Kurioses: