Influencerin verzaubert das Internet als Hexe und verdient damit ihr Geld

Großbritannien - Aus dem Hobby einen Job machen – ein Traum vieler, den sich Jessica Streek endlich erfüllen konnte. Doch nicht etwa, indem sie ihre Zeichnungen oder Kurzgeschichten verkauft. Stattdessen verdient die junge Influencerin ihr Geld mit Hexerei.

Mitten in der Pandemie begann Jessica Streek, Videos über ihre Hexerei zu drehen. Heute verdient sie damit ihr Geld.
Mitten in der Pandemie begann Jessica Streek, Videos über ihre Hexerei zu drehen. Heute verdient sie damit ihr Geld.  © Bildmontage: Instagram/Screenshot/jessie_streek (2)

Mit ihren besonderen Fähigkeiten hat sie es bereits geschafft, mehrere Hunderttausend Menschen auf den Social Media-Plattformen TikTok und Instagram zu verzaubern.

So zählt sie mittlerweile mehr als 630.000 Nutzer zu ihren Followern, die es ihr möglich machen, ihren Lebensunterhalt mit Bildern und Videos rund ums Thema Magie zu bestreiten.

In einem Gespräch mit der britischen Boulevardzeitung Daily Star berichtete Streek nun, wie sie es geschafft hat, so erfolgreich zu werden.

Frau will Fremde in WC-Raum trösten: Kurz darauf hat sie ein ganz anderes Problem
Kurioses Frau will Fremde in WC-Raum trösten: Kurz darauf hat sie ein ganz anderes Problem

"Als ich meine Hexerei erstmals im Internet teilte, sollte das nie ein Job werden – es sollte nur ein bisschen Spaß machen. Ich dachte: 'Wenn die Leute es lustig finden, umso besser. Aber wenn niemand zuschaut, dann ist es auch gut.'"

Dass sie heute, nach nur wenigen Monaten, ihren Job in einem Einzelhandelsunternehmen kündigen konnte und sich seither komplett auf den Zauber konzentrieren kann, hätte sie "in einer Million Jahren nicht erwartet".

Wie so viele Influencer auch, begann Streek ihre Leidenschaft während der Pandemie mit der Welt zu teilen.

Ihre beliebtesten Videos drehen sich dabei rund ums Thema Wahrsagerei, Tarotkarten und das Lesen von Emotionen und Gedanken anderer Menschen.

Mit Videos und Bildern wie diesen verdient die junge Hexe ihr Geld

Junge Hexe möchte eines Tages Schauspielerin werden

Bereits im Alter von vier Jahren wusste Jessica Streek: Eines Tages wollte sie Hexe werden.
Bereits im Alter von vier Jahren wusste Jessica Streek: Eines Tages wollte sie Hexe werden.  © Bildmontage: Instagram/Screenshot/jessie_streek (2)

Doch wie hat sie diese außergewöhnliche Passion überhaupt für sich entdeckt?

"Ich war schon immer von der Hexerei fasziniert", erklärte sie weiterhin. "Allerdings nicht das Klischee, sondern die realistischere Version – schon als ich noch sehr jung war."

So erklärte sie ihrer Mutter bereits im Alter von gerade einmal vier Jahren, dass sie das eines Tages hauptberuflich machen wollte.

Unfall auf Zebrastreifen: Geköpfter Mann war bei der Mafia!
Kurioses Unfall auf Zebrastreifen: Geköpfter Mann war bei der Mafia!

"Mit neun oder zehn Jahren habe ich angefangen, mich mit dem Thema zu beschäftigen, aber ich würde mich erst mit 15 Jahren als Hexe bezeichnen, als ich es selbstbewusst praktizieren konnte."

Spaß macht der jungen Frau ihr derzeitiger Job allemal. Trotzdem arbeitet sie nebenbei daran, sich ein zweites Standbein aufzubauen – als Schauspielerin. "Während der Pandemie hatte ich mehrere Vorsprechen und Rollen, die ich aber wegen Covid verloren habe."

Aufgeben ist aber nicht angesagt. Und wer weiß – vielleicht lässt sich die Schauspielerei und die Hexerei ja auch irgendwie miteinander verbinden.

Titelfoto: Bildmontage: Instagram/Screenshot/jessie_streek (2)

Mehr zum Thema Kurioses: