Mysteriöser Unfall: Porsche fällt von Parkdeck, doch etwas fehlt

New York (USA) - Dieser Fall ist mysteriös! Am gestrigen Sonntag rauschte ein Porsche von einem Parkdeck 15 Meter in die Tiefe. Einsatzkräfte eilten zum Unfallort und machten gleich mehrere merkwürdige Entdeckungen.

Noch immer ist unklar, wer den Porsche abstürzen ließ. (Symbolbild)
Noch immer ist unklar, wer den Porsche abstürzen ließ. (Symbolbild)  © 123RF/sergeytikhomirov

Wie abc7 berichtete, schepperte es gegen 5 Uhr morgens im New Yorker Stadtteil Bronx in den USA. Warum auch immer krachte die Nobelkarosse durch eine Betonwand, flog durch die Luft und landete auf einer Wiese hinter einem Einkaufszentrum.

Bilder vom "Tatort" zeigen, wie der Porsche auf dem Dach lag. Türen samt Kofferraumklappe waren geöffnet, die Frontschürze abgerissen. So weit, so normal für einen Unfall dieser Art.

Was allerdings gar nicht zum Bild zu passen schien, waren mehrere Geldbündel und ein Handy, zurückgelassen auf dem schwarzen Unterboden des Sportwagens. Zudem fehlte vom Crash-Piloten jede Spur.

In nur sieben Tagen! Mann sorgt mit Weltrekord für Begeisterung im Netz
Kurioses In nur sieben Tagen! Mann sorgt mit Weltrekord für Begeisterung im Netz

Ermittler und Medien zeigten sich ratlos. Doch je mehr Zeit verging, desto kleiner wurden die Fragezeichen über den Köpfen der Einsatzkräfte.

Fahrer des Porsche soll in der Notaufnahme gewesen sein

Um die Mauer auf dem Parkdeck zu durchbrechen, musste der Sportwagen schnell unterwegs gewesen sein. (Symbolbild)
Um die Mauer auf dem Parkdeck zu durchbrechen, musste der Sportwagen schnell unterwegs gewesen sein. (Symbolbild)  © 123rf/fotoember

Zuerst konnte die Eigentümerin des Porsche, eine Frau aus Pennsylvania, ermittelt werden. Als sie vom Schicksal ihres Wagens hörte, habe sie sich sofort auf den Weg gemacht. "Es ist mein Fahrzeug - ich habe Geld dafür bezahlt", sagte sie. Wer am Sonntagmorgen hinter dem Steuer saß, wusste sie aber nicht.

Erst als ein Mitarbeiter eines nahe gelegenen Krankenhauses um die Ecke bog, kam Bewegung in den mysteriösen Fall. Er habe von einem Mann berichtet, der kurz zuvor mit gebrochenen Rippen in der Notaufnahme aufgetaucht sei, sich nach seiner Behandlung aber wieder aus dem Staub gemacht hätte.

Die Polizei entdeckte zudem eine Blutspur in der Nähe des Unfallortes. Ob sie zum Unbekannten aus dem Krankenhaus passt, wissen die Ermittler noch nicht.

Zoll-Beamte wundern sich über Gestank, dann machen sie eine seltsame Entdeckung
Kurioses Zoll-Beamte wundern sich über Gestank, dann machen sie eine seltsame Entdeckung

Ein Überwachungsvideo soll nun weitere Hinweise liefern.

Titelfoto: Bildmontage: 123RF/sergeytikhomirov, 123RF/fotoember

Mehr zum Thema Kurioses: