Junge Frau sammelt BHs in Umkleide bei Primark ein und wundert sich über den Geruch

Northamptonshire (Großbritannien) - Wer bei Primark arbeitet, der kann kuriose Dinge erleben! Getreu dieses Mottos berichtet die Britin Georgia Pontin (21) auf ihrem Tik-Tok-Kanal "Pontasaurus" im Video-Format, was einem beim Shoppen oder Arbeiten im Klamotten-Laden so alles widerfahren kann. Ein ganz persönliches und sehr merkwürdiges Geruchserlebnis hatte sie beispielsweise mit Büstenhaltern.

Georgia Pontin (21) erzählt von einem witzigen Erlebnis bei Primark, wo sie in der BH-Abteilung arbeitete.
Georgia Pontin (21) erzählt von einem witzigen Erlebnis bei Primark, wo sie in der BH-Abteilung arbeitete.  © Instagram Screenshot Georgiapontin

In einem aktuellen Clip ihres Kanals schildert die 21-Jährige, dass sie einst in der BH-Abteilung tätig war.

Eines Tages - sie war damals gerade 17 Jahre alt - hatte sie die Aufgabe, die in der Umkleidekabine noch befindlichen BHs einzusammeln und diese wieder an Ort und Stelle zu hängen.

"Als ich damit umherlief, bemerkte ich etwas, das wirklich richtig, richtig unangenehm roch", plappert die Britin im Video munter drauflos.

Taucherin findet 95 Jahre alte Flaschenpost: Dann kommt es zu einer weiteren Überraschung
Kurioses Taucherin findet 95 Jahre alte Flaschenpost: Dann kommt es zu einer weiteren Überraschung

Ein Aroma von abgestandenen Zigaretten nahm die junge Frau wahr und fürchtete schon eine Beschwerde abzubekommen, wenn dies jemand im Laden bemerken würde.

Schnell ordnete die Primark-Mitarbeiterin die Büstenhalter wieder an Ort und Stelle ein. Doch als sie plötzlich einen BH in ihren Händen hielt, den sie noch nie gesehen hatte, dämmerte es ihr.

Offenbar hatte sich jemand einen BH von Primark angezogen und die eigene getragene Unterwäsche in der Umkleidekabine gelassen, ohne dass dies die Angestellten der Wäsche-Abteilung mitbekommen hatten.

Georgia Pontin ist auch auf Instagram und YouTube aktiv

"Bitte wascht Eure Kleidung immer, weil Ihr nicht wisst, ob sie von Primark stammt oder nicht", schließt die 21-Jährige ihren Video-Clip mit einem Scherz ab und fügt hinzu, dass sie den stinkenden BH natürlich umgehend entsorgt habe. Dass britische Boulevard-Medien wie The Sun bei Georgia Pontin wegen der Nutzung ihres Videos anfragten und einen Artikel veröffentlichten, ohne eine entsprechende Antwort abzuwarten, fand die 21-Jährige dagegen gar nicht knorke.

Titelfoto: Instagram Screenshot Georgiapontin

Mehr zum Thema Kurioses: