Sängerin riecht an gelber Blume, kurz darauf erlebt sie eine Schlaflähmung

Los Angeles (USA) - Man sollte seine Nase nun einmal nicht in jede Angelegenheit hineinstecken – und auch nicht in jede Blume.

Da ging es Ralph (30) und ihrer besten Freundin noch gut!
Da ging es Ralph (30) und ihrer besten Freundin noch gut!  © Bildmontage: Instagram/Screenshot/songsbyralph & TikTok/Screenshot/songsbyralph

Das musste die US-amerikanische Sängerin Raffaela Weyman (30), bekannt unter ihrem Künstlernamen Ralph, vergangenen Monat auf die harte Tour erfahren.

In einem Video, welches sie mit ihren Followern Ende Juni auf TikTok teilte, berichtete sie von der kuriosen Erfahrung, die ihr bis heute einen ziemlichen Schrecken einjagt.

Als sie und ihre beste Freundin vor einiger Zeit auf den Weg zu einer Geburtstagsfeier waren, kamen sie an einer wunderschönen gelben Blume vorbei, die am Straßenrand stand.

Alter Brief mit den ersten Briefmarken Deutschlands bringt 54.000 Euro
Kurioses Alter Brief mit den ersten Briefmarken Deutschlands bringt 54.000 Euro

Anstatt diese kurz zu betrachten und vielleicht ein Foto zu knipsen, pflückten die beiden die Blüte und steckten ihre Nase hinein, um einen tiefen Atemzug zu nehmen – und das sollte Folgen mit sich ziehen.

Was die beiden zu diesem Zeitpunkt nämlich noch nicht wussten: Sie schnüffelten gerade an einem hochgiftigen Gewächs.

Kaum hatten sie die Party ihres Freundes daraufhin erreicht, mussten sie auch schon wieder gehen – die beiden fühlten sich einfach hundeelend.

Auch auf Instagram berichtete sie von dem verrückten Ereignis

Mit ihrer Musik startet Ralph gerade voll durch!

Die beiden schnüffelten an einer Engelstrompete!

Heute kann die Sängerin darüber schmunzeln. Trotzdem weiß sie: Das hätte auch ordentlich schiefgehen können!
Heute kann die Sängerin darüber schmunzeln. Trotzdem weiß sie: Das hätte auch ordentlich schiefgehen können!  © Bildmontage: Instagram/Screenshot/songsbyralph (2)

"Als ich nach Hause kam und einschlief, hatte ich die verrücktesten Träume und erlebte zum ersten Mal in meinem Leben eine Schlaflähmung."

Nach diesem seltsamen Vorfall recherchierte die Songwriterin, was es mit der Pflanze auf sich hatte: "Es stellte sich heraus, dass die Blume supergiftig ist und wir uns aus Versehen wie Idioten betäubt haben."

Und tatsächlich! Hierbei handelte es sich um eine Engelstrompete, deren betörender Duft einschläfernd und betäubend wirken kann.

Mann mit Bierkiste auf Moped erwischt: Dann wird es richtig skurril
Kurioses Mann mit Bierkiste auf Moped erwischt: Dann wird es richtig skurril

Mitunter kann sie zudem starke Halluzinationen erzeugen und Überdosierungen können tagelangen Delirien verursachen – im schlimmsten Fall enden diese tödlich.

Da haben Ralph und ihre Freundin aber nochmal ordentlich Glück gehabt. Und wie sagt die Sängerin selbst so schön: "Inhaliert lieber meine Musik, nicht irgendwelche Blumen die ihr am Straßenrand findet."

Titelfoto: Bildmontage: Instagram/Screenshot/songsbyralph (2)

Mehr zum Thema Kurioses: