Sie hat in ihrer Vagina mehr als 3500 Piercings, ist aber nicht nur "untenrum" geschmückt!

Edinburgh (Schottland) - Die Frau mit den meisten Piercings der Welt enthüllte jüngst pikante Details und gab bekannt, dass sie allein in ihrer Vagina mehr als 3500 Stück hat. Für die geschmückte Dame ist das jedoch kein Grund, mit dem Durchstechen verschiedener Körperpartien aufzuhören. Offensichtlich hat sie an der ein oder anderen Stelle noch Platz.

Elaine Davidson (57) enthüllte, dass sie mehr als 3500 Piercings in ihrer Vagina hat - und mehr als 15.000 am ganzen Körper.
Elaine Davidson (57) enthüllte, dass sie mehr als 3500 Piercings in ihrer Vagina hat - und mehr als 15.000 am ganzen Körper.  © Collage: Screenshot/Instagram/mostpiercedwomanelainedavidson

Elaine Davidson, die in Edinburgh lebt, ist ein Hingucker! Denn die gebürtige Brasilianerin bedecken von Kopf bis Fuß mehr als 15.000 metallische Piercings. Drei Kilo wiegt der Schmuck.

Um ihren Weltrekordtitel zu halten, wolle die 57-Jährige nun noch kräftig nachlegen und sage und schreibe 20.000 Piercings erreichen, berichtet Daily Mail. Allerdings müsse sie dazu wohl in die USA reisen, weil sie in Großbritannien wahrscheinlich niemand finden werde, der ihren enormen Piercingwunsch erfüllt - vor allem im Genitalbereich.

Auch über ihre Vagina plauderte Elaine! Denn die soll bereits von mehreren tausend Schmuckstücken verziert sein.

Karma schlägt zurück! Mann will Haus seiner Ex abfackeln, plötzlich steht er selbst in Flammen
Kurioses Karma schlägt zurück! Mann will Haus seiner Ex abfackeln, plötzlich steht er selbst in Flammen

Um Infektionen vorzubeugen, müsse sie natürlich "äußerst vorsichtig" sein. Und: "Ich benutze Essig und ich habe eine wunderbare Ärztin. Sie ist fantastisch und sehr verständnisvoll."

Es sei auch noch nie ein Schmuckstück herausgefallen, "weil alles drinnen ist, es ist tatsächlich drinnen, also sind sie auf jeden Fall sehr sicher", erklärte Elaine.

Ihr Ziel: Ins "Guinness-Buch der Rekorde" aufgenommen zu werden

Über die Reaktionen der Leute bezüglich ihres Aussehens sagte die Künstlerin: "Manche Leute mögen andere nicht, aber ich gewöhne mich an die guten und die schlechten Kommentare." Die Einheimischen würden sie inzwischen auch kennen.

Mit dem Körperschmuck habe Elaine angefangen, als sie noch sehr jung war. "Ich wollte immer im 'Guinness-Buch der Rekorde' stehen. Dieses Buch war für mich meine Leidenschaft, es war mein Traum." Und es gelang ihr!

Im Mai 2000 wurde sie mit 462 gleichzeitig getragenen Piercings, davon 192 im Gesicht, erstmals ins Guinness-Buch aufgenommen und brach bis heute immer wieder ihre eigenen Piercing-Rekorde.

Mittlerweile pierced sich Elaine Davidson auch selbst

Inzwischen sei es für die ehemalige Krankenschwester auch nicht mehr schmerzhaft, gepierced zu werden. Mittlerweile könne sie das sogar bei sich selbst machen.

Doch Elaine liebt nicht nur Piercings! Zusätzlich färbt sie ihre Haare in leuchtenden Farben und hat zahlreiche Tätowierungen. Außerdem schlafe sie auf einem Bett aus Nägeln, laufe über heiße Steine und lege sich auf Glasscherben.

Und einen Gürtel im Judo hat Elaine Davidson auch, den hat sie sich in Japan verdient!

Titelfoto: Collage: Screenshot/Instagram/mostpiercedwomanelainedavidson

Mehr zum Thema Kurioses: