Vater kauft Tochter neue Puppen: Bei genauerem Hinsehen trifft ihn der Schlag!

USA - Mit einem neuen Puppenset, das sich seine Tochter gewünscht hatte, ist ein Vater aus den USA in die Bredouille geraten.

Der evangelische Pastor Patrick Johnson regt sich in einem TikTok-Video mächtig auf. (Bildmontage)
Der evangelische Pastor Patrick Johnson regt sich in einem TikTok-Video mächtig auf. (Bildmontage)  © TikTok/Screenshots/official.patrick.johnson

Patrick Johnson war von seiner Kleinen um sogenannte "L.O.L. Surprise Dolls" gebeten worden. Der evangelische Pastor ahnte nicht, dass ihn beim genauen Anblick der Puppen der Schlag treffen würde.

Entsprechend entsetzt zeigte sich der junge Mann in einem TikTok-Video, in dem er sich mächtig über die Outfits der Dolls aufregte.

In dem kuriosen Clip sind zunächst zwei harmlosere Puppen zu sehen, ehe Johnson zur Sache kommt. Er wirft die ersten Figuren auf eine Matratze, um danach die Dolls vorzustellen.

Mann (†81) bekommt letzten Wunsch erfüllt: Aktion sorgt für Kopfschütteln und Gelächter!
Kurioses Mann (†81) bekommt letzten Wunsch erfüllt: Aktion sorgt für Kopfschütteln und Gelächter!

"Ich weiß nicht, was wir heutzutage machen, mein Baby will LOL-Puppen und ich bin sauer, seht euch diese Puppen an", ärgerte sich der US-Amerikaner in seinem Video.

Patrick Johnson denkt an simple Lösung

Für den Vater sehen diese Puppen wie aufgedonnerte Stripperinnen aus. (Bildmontage)
Für den Vater sehen diese Puppen wie aufgedonnerte Stripperinnen aus. (Bildmontage)  © TikTok/Screenshots/official.patrick.johnson

Tatsächlich haben die weiblichen Puppen eine gewisse Ähnlichkeit mit Stripperinnen. So sind ihre Outfits äußerst knapp, dazu kommen Netzstrümpfe.

Selbst eine der Babyversionen der Figuren hat neben einem bauchfreien Shirt zusätzlich abgewetzte Netzstrümpfe an - zu viel für den konservativen Pastor.

Doch nicht nur der besorgte Vater regt sich über dieses anzügliche Spielzeug auf, auch manch ein TikToker schlägt sich auf die Seite des Gläubigen.

Dieb versucht zu fliehen und scheitert: Was er stehlen wollte, ist kurios!
Kurioses Dieb versucht zu fliehen und scheitert: Was er stehlen wollte, ist kurios!

So bekommt er in der Kommentarspalte sogar Unterstützung von ganz besonderer Art. Denn eine Userin, die behauptet Stripperin von Beruf zu sein, schreibt: "Das trage ich zur Arbeit... Ich arbeite in einem Stripclub".

Eine andere Frau schreibt: "Das ist es, was man Konditionierung nennt." In dieselbe Kerbe schlägt eine dritte TikTokerin: "Mein Baby hat mich gerade um diese Puppen für ihren Geburtstag gebeten. Sie wird sie nicht bekommen!"

Patrick Johnson hat sich unterdessen seine eigenen Gedanken gemacht. Er will den Puppen jetzt "normale" Kleidung kaufen.

Bei all dem Ärger gibt es übrigens auch Grund zur Freude: Johnsons Clip, der hier zu sehen ist, ging viral und bekam 11 Millionen Klicks. Immerhin ein kleiner Trost.

Titelfoto: TikTok/Screenshots/official.patrick.johnson

Mehr zum Thema Kurioses: