Wegen ständiger Orgasmen: Frau traut sich nicht mehr ins Fitnessstudio

Hertfordshire (England) - Im vergangenen Jahr veränderte sich das Leben der 24-jährigen Sophie Blackman schlagartig, als sie begann regelmäßig Sport zu treiben – und daran ein klein bisschen zu viel Gefallen fand.

Früher ein Sportmuffel, heute bekommt sie davon nicht genug. Sophie Blackman (24) kommt während des Trainings regelmäßig zum Höhepunkt.
Früher ein Sportmuffel, heute bekommt sie davon nicht genug. Sophie Blackman (24) kommt während des Trainings regelmäßig zum Höhepunkt.  © Collage: Instagram/Screenshot/sophblackman

Wie die junge Journalistin aus dem englischen Hertfordshire dem britischen Boulevardmagazin The Sun gegenüber erklärte, bekommt sie während ihrer Trainings regelmäßig Coregasms.

Hierbei handelt es sich um Orgasmen, die vor allem während des Ausführens von Bauch- und Beckenbodenübungen auftreten können, wobei durch das Anspannen der Muskeln Druck auf die Klitoris ausgeübt wird.

Ein außergewöhnliches Phänomen, welches Blackman bis zu Beginn des ersten Lockdowns im März 2020 noch absolut kein Begriff war.

Verrückte Geschichte: Feuerwehrmänner verirren sich in Griechenland und haben rettende Idee
Kurioses Verrückte Geschichte: Feuerwehrmänner verirren sich in Griechenland und haben rettende Idee

Auch war die junge Journalistin damals kein sonderlich großer Fan von Sport und gesteht selbst, dass sie sich an den meisten Tagen nicht einmal aufraffen konnte, den Müll nach unten zu bringen.

Im Bett lief es dagegen immer schon gut. "Wer hätte gedacht, dass es noch viel intensiver werden würde...", schmunzelte sie nun.

Während des letzten Jahres begann Blackman nämlich mit dem Trainieren – und da war zu Beginn auch noch alles ganz normal. Konzentriert auf eine saubere Ausführung und eine regelmäßige Atmung gab sie sich Mühe mit den verschiedensten Übungen und sah auch schon bald die ersten Erfolge.

Und die sollten schon bald auf eine ganz besondere Art und Weise belohnt werden.

Im ersten Moment bereitete Blackman der erste Corgasm einen riesigen Schrecken

Einen Nachteil hat die Geschichte leider: Ins Fitnessstudio traut sich die junge Frau nicht mehr.
Einen Nachteil hat die Geschichte leider: Ins Fitnessstudio traut sich die junge Frau nicht mehr.  © Instagram/Screenshot/sophblackman

Eines Tages, die 24-Jährige machte gerade ein paar Kniebeugen, wurde sie ganz plötzlich von einem heftigen Orgasmus durchrüttelt – und das erschreckte sie dabei fast zu Tode.

"Meine Gedanken überschlugen sich mit Fragen, Sorgen und einer seltsamen Befriedigung. 'Ist meine Fruchtblase gerade geplatzt?', 'Bin ich überhaupt schwanger?', 'Habe ich gerade etwas kaputt gemacht?', war alles, was ich denken konnte."

Antworten auf die unzähligen Fragezeichen in ihrem Kopf bot ihr schlussendlich Google. Und daraufhin war Blackman ganz aus dem Häuschen: "Ich hab die Superkraft, durch Training zum Orgasmus zu kommen!" Gibt es eine bessere Motivation dafür Sport zu treiben?

Mission Impossible? Mann will im Laufrad übers Meer
Kurioses Mission Impossible? Mann will im Laufrad übers Meer

Ihre anfängliche Freude schlug jedoch schon bald um. Irgendwann kam sie nämlich bei jedem einzelnen Training zum Höhepunkt – und das schränkte sie unglaublich ein.

Fitnessstudios oder Übungsgeräte im Park kommen für die junge Frau seither nämlich nicht mehr infrage.

Trotzdem versucht sie es positiv zu sehen. Auch, wenn sie ihre Trainingspläne nun zu Hause durchführt, hat ihr Sport noch nie so viel Spaß gemacht. Und außerdem: "Wenn Männer den Job nicht erledigen können, kann ich wenigstens ein paar Kniebeugen machen und gleichzeitig noch etwas Sinnvolles dabei herausholen!"

Titelfoto: Collage: Instagram/Screenshot/sophblackman

Mehr zum Thema Kurioses: