Er war einst der stärkste Junge der Welt: So sieht Giuliano Stroe mit 17 Jahren aus

Rumänien - Er galt einst als "stärkster Junge der Welt". Bereits im zarten Alter von fünf Jahren schaffte es Giuliano Stroe (17) aus Rumänien ins Guinness Buch der Rekorde.

Giuliano Stroe als kleiner Junge - damals schon muskelbepackt.
Giuliano Stroe als kleiner Junge - damals schon muskelbepackt.  © Facebook/Screenshot/Giuliano Stroe

2009 war es ihm gelungen, den schnellsten zehn Meter langen Lauf aller Zeiten im Handstand mit einem Gewichtsball zwischen den Beinen zu absolvieren. Vor laufenden Kameras vollführte der damals Fünfjährige sein Kunststück vor Publikum im italienischen Fernsehen.

Zu dieser Höchstleistung hatte den Kleinen wohl in erster Linie sein Vater Iulian angetrieben. Doch auch die Mutter von Giuliano soll ihren Anteil am "Erfolg" des Sohnes gehabt haben.

Nicht alle zeigten sich damals davon begeistert, dass das Kind - und übrigens auch sein kleiner Bruder Claudiu - wie Mini-Bodybuilder aussahen, insbesondere die rumänische Kinder- und Jugendschutzbehörde.

Als Schüler das Geheimnis ihrer Lehrerin aufdecken, kündigt sie sofort
Leben Als Schüler das Geheimnis ihrer Lehrerin aufdecken, kündigt sie sofort

Die reichte nämlich Klage gegen die Eltern ein, wollte die Kinder in ihre Obhut nehmen. Am Ende ließ der Richter die Angelegenheit jedoch fallen, weil keine körperlichen und psychischen Fehlentwicklungen bei den Brüdern festzustellen waren.

Doch wie sieht Giuliano heute aus?

Klare Zukunftsvorstellung: Giuliano Stroe will erfolgreicher Boxer werden

Giuliano Stroe im Alter von 17 Jahren mit einem Foto aus alten Zeiten.
Giuliano Stroe im Alter von 17 Jahren mit einem Foto aus alten Zeiten.  © Facebook/Screenshot/Giuliano Stroe

Aktuelle Bilder auf Facebook zeigen keinen muskelbepackten Terminator. Der junge Mann sieht mit seinen 17 Jahren eher schmal und nicht sonderlich kräftig aus.

Dieser Schein trügt jedoch gewaltig: Sowohl Giuliano als auch sein jüngerer Bruder Claudiu sind mittlerweile respektable Boxer, berichtet aktuell die Sun. Ihre Familie will aus diesem Grund einen privaten Boxklub gründen.

An Ehrgeiz mangelt es Giuliano übrigens nicht. Er selbst sagt: "Um ein Champion zu sein, muss man sich wie ein Champion verhalten."

Nachgeben war gestern: So bekommt man Durchsetzungsvermögen
Leben Nachgeben war gestern: So bekommt man Durchsetzungsvermögen

Da er das von klein auf gelernt hat, dürfte man von dem Teenager womöglich in Zukunft neue Schlagzeilen hören - vielleicht als Boxweltmeister.

Titelfoto: Bildmontage: Facebook/Screenshots/Giuliano Stroe

Mehr zum Thema Leben: