Frau bringt Mann Frühstück, der rastet aus und schüttet ihr kochendes Wasser über den Leib

Konya (Türkei) - Diese Geschichte klingt wie ein böser Albtraum.

Hat Ali (28) kochendes Wasser über den Körper seiner Frau geschüttet?
Hat Ali (28) kochendes Wasser über den Körper seiner Frau geschüttet?  © Screenshot/Facebook/Buğulu Gözler

Ali Ay (28) wird vorgeworfen, seiner Ehefrau Rukiye Ay (23) kochend heißes Wasser über den Körper geschüttet zu haben.

Es läuft einem eiskalt den Rücken herunter, schaut man sich die Bilder, die eine Freundin von Rukiye auf Facebook hochgeladen hat, an. Der Oberkörper der jungen Frau ist mit einer Binde bedeckt, dunkle Stellen am Rücken lassen nur erahnen, welche Schmerzen die Türkin ertragen musste.

Doch wie konnte es zu einer solch schlimmen Tat kommen? Es war Samstag, der 9. Januar. Wie The Sun berichtet, behauptet Rukiye, dass sie ihrem Mann am Morgen nur das Frühstück ans Bett bringen wollte.

Statt sich darüber zu freuen, soll er jedoch ausgerastet sein.

"Ich bereitete alles vor und ging dann zu meinem Mann, um ihm zu sagen, dass er im Bett frühstückt. Er war wütend und wollte wissen, warum ich ihn geweckt hatte, und er sagte mir, ich solle ihn nicht stören. Dann ging ich wieder, um mit meiner Tochter zu frühstücken", so die 23-Jährige.

Ehemann nach Tat in Untersuchungshaft

Rukiye (23) trägt noch immer Binden am Körper.
Rukiye (23) trägt noch immer Binden am Körper.  © Screenshot/Facebook/Buğulu Gözler

Der 28-Jährige sei ihr nachgegangen und habe ihr dann plötzlich mit der Scheidung gedroht. Er würde das alleinige Sorgerecht für seine Tochter bekommen, drohte er. Doch Rukiye soll sich abgewandt und mit ihrer Tochter gegessen haben.

Kurze Zeit später soll er wieder zurückgekommen und ihr kochend heißes Wasser über den Rücken geschüttet haben. "Er wollte mir es noch ins Gesicht schütten, aber ich drehte mich weg", erzählte die junge Mutter.

Danach soll er seine Frau an den Haaren gepackt und ins Badezimmer gezerrt haben. Mit letzter Kraft habe sich Rukiye befreien können und sei zu den Nachbarn geflüchtet. Die riefen Polizei und Krankenwagen.

Den Bildern nach zu urteilen erholt sich die Türkin langsam von ihren starken Verbrennungen. Sie scheint noch im Krankenhaus zu sein.

Ehemann Ali soll festgenommen, später gegen Kaution wieder freigelassen worden sein. Da der Fall in der Öffentlichkeit aber extremes Aufsehen erregte, wurde er erneut verhaftet.

Er sitzt nun offenbar in Untersuchungshaft.

Titelfoto: Screenshot/Facebook/Buğulu Gözler

Mehr zum Thema Liebe:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0