Supermärkte rufen Brot zurück: Esst diesen Toast nicht!

Hamburg - Brot-Rückruf bei Edeka und Marktkauf! Wer sich in den vergangenen Tagen in einem der Supermärkte eine 750-Gramm-Packung Sandwich-Toast gekauft hat, sollte einen genauen Blick auf die Marke werfen.

Toast gehört bei vielen Menschen zum Frühstück dazu. (Symbolbild)
Toast gehört bei vielen Menschen zum Frühstück dazu. (Symbolbild)  © theshots/123RF

Denn der niederländische Hersteller Bakkerij Holland hat die Weizen- sowie Vollkorn-Sandwich-Toasts der Marke "gut&günstig" sowie "Grafschafter" zurückgerufen, wie am Freitag im Internetportal lebensmittelwarnung.de hervorging.

In den betroffenen Produkten können weiße Plastikteile enthalten sein. Der Hersteller riet davon ab, die Toastscheiben zu essen.

Betroffen sind die folgenden Produkte:

Brandgefahr! Wer eines dieser IKEA-Produkte besitzt, sollte jetzt vorsichtig sein
Rückruf Brandgefahr! Wer eines dieser IKEA-Produkte besitzt, sollte jetzt vorsichtig sein
  • Grafschafter Weizen Sandwich American Style, 750g
  • Grafschafter Vollkorn Sandwich American Style, 750g
  • GUT&GÜNSTIG Sandwich-Toast Weizen, 750g
  • GUT&GÜNSTIG Sandwich-Toast Vollkorn, 750g

Vom Rückruf seien alle Produkte mit Mindesthaltbarkeitsdaten bis einschließlich 21. Mai 2024 betroffen.

Die bei Edeka und Marktkauf verkauften Sandwich-Toasts seien in Nordrhein-Westfalen und angrenzenden Regionen von Niedersachsen sowie Rheinland-Pfalz verkauft worden.

Die Lidl Brote wurden ausschließlich in dem Bundesland Nordrhein-Westfalen verkauft.

Die betroffene Ware sei sofort aus dem Regal genommen worden. Der Kaufpreis von bereits gekauftem Sandwich-Toast wird - auch ohne Kassenzettel - in den Supermärkten erstattet.

Titelfoto: theshots/123RF

Mehr zum Thema Rückruf: