Besitzerin zeigt Katze Trick, dann steht plötzlich die ganze Wohnung unter Wasser!

Yorkshire - Katze Amber hat es faustdick hinter den Ohren!

Katze Amber lernt von ihrem Frauchen, wie man einen Wasserhahn bedient.
Katze Amber lernt von ihrem Frauchen, wie man einen Wasserhahn bedient.  © twitter.com/JasminStork/

Haustierbesitzer kennen es: Die lieben Vierbeiner machen manchmal, was sie wollen. Und ehe man sich versieht, ist der Schaden angerichtet.

So ging es auch Jasmin Stork mit ihrer Katze Amber.

Die kleine Fellnase beschloss, die Gunst der Stunde zu nutzen, als ihr Frauchen für eine halbe Stunde die Wohnung verließ, und machte sich am Wasserhahn im Badezimmer zu schaffen.

Kurz zuvor hatte der Vierbeiner nämlich gelernt, wie man den Wasserhahn aufdreht und Waschbeckenstöpsel in den Abfluss schiebt.

"Ich war ungefähr 30 Minuten unterwegs und telefonierte mit meiner Mutter, als ich wieder nach Hause kam. Ich bin mir sicher, dass sie den Schrecken in meiner Stimme hören konnte, als ich die Haustür zu meiner Wohnung öffnete und diese mit Wasser überflutet war", sagte Stork im Interview mit Ladbible.

Schnell wurde ihr bewusst, dass nur eine dafür infrage kam: Katze Amber. "Ich wusste, sobald ich ins Wohnzimmer ging, was passiert war. Ich rannte nach oben, der Wasserhahn war voll aufgedreht und Wasser lief über das Waschbecken. Es war überall."

Katze Amber setzt Wohnung unter Wasser und wird damit zum Internet-Star

Kurze Zeit später macht sich der Vierbeiner selbstständig und setzt die ganze Wohnung unter Wasser.
Kurze Zeit später macht sich der Vierbeiner selbstständig und setzt die ganze Wohnung unter Wasser.  © twitter.com/JasminStork/

Zum Glück war die Katzenbesitzerin nur für eine halbe Stunde weg, also hielt sich der Schaden noch in Grenzen. Wäre sie den ganzen Tag weg gewesen, wäre das Apartment höchstwahrscheinlich unbewohnbar gewesen.

Die Decke hielt den Wasserspielchen des Vierbeiners glücklicherweise stand. Der Bodenbelag im Wohnzimmer und Bad musste allerdings ausgetauscht werden.

Der Samtpfote war hingegen gar nicht bewusst, was sie da angerichtet hatte: "Amber fand es großartig. Sie saß in vor Küchentür und spielte fröhlich mit ihren Pfoten im Wasser, als hätte es großen Spaß gemacht. Keine Reue."

Im Netz kam die besondere Fähigkeit des Tieres dafür richtig gut an. Auf TikTok, wo Stork das Video, in dem Amber die Bedienung des Wasserhans lernt, zuerst teilte, sammelte der Clip innerhalb kurzer Zeit über 140.000 Aufrufe.

Da konnte ja noch niemand ahnen, was der Vierbeiner damit noch alles anstellen würde...

Titelfoto: twitter.com/JasminStork/

Mehr zum Thema Tiere:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0