Fischer sind total baff, als sie dieses seltsame Wesen im Meer entdecken

Indonesien - Sowas hat die Gruppe indonesischer Fischer noch nie gesehen.

Diesen besonderen Hai entdeckten die Fischer in Indonesien.
Diesen besonderen Hai entdeckten die Fischer in Indonesien.  © Screenshot/Facebook/Vorapon Patcharasilatong

Wie unter anderem der Daily Star berichtet, ging einer Gruppe von Männern am 10. Oktober vor der Küste der indonesischen Provinz Malaku ein riesiger Hai ins Netz. Das Tier starb noch vor Ort. 

Als die Fischer den Kopf des Hais abschnitten, um den Darm entfernen zu können, trauten sie ihren Augen nicht, als sie drei leblose Baby-Haie im Körper fanden. Doch eines sah irgendwie anders aus. Es war weiß und hatte nur ein Auge. 

Einer der Männer sagte: "Wir haben drei Babys im Magen gefunden, aber eines von ihnen sah mit nur einem Auge seltsam aus. Seine Farbe war auch komisch, wie Milch."

Örtliche Behörden nahmen die Kreatur zu weiteren Untersuchungen mit. Dem Bericht zufolge hatte der kleine Hai Zyklopie, also eine Geburtsdeformität. Bei dieser verschmelzen im Fötus die beiden Augenanlagen in einer knöchernen Augenhöhle (Orbita). Das Tier hat also nur ein Auge.

Kleiner Hai war auch ein Albino

Die weiße Farbe zeigt, dass das Hai-Baby wohl auch an Albinismus litt. Auch wenn er ungewöhnlich ist, kann es hin und wieder vorkommen, dass ein solch besonderer Fang ins Netz geht.

Laut Daily Star machten US-amerikanische Fischer 2011 eine ähnliche Entdeckung. Die Gruppe unter der Leitung von Enrique Lucero Leon fing damals einen weiblichen Albino-Zyklopenhai vor der Küste Mexikos. Damals wurde das Tier gemeinsam mit neun voll entwickelten Geschwistern in einem erwachsenen Hai gefunden. 

Wissenschaftler sagten, dass der Zyklopen-Hai außerhalb des Mutterleibs so gut wie keine Überlebenschance hätte. 

Titelfoto: Screenshot/Facebook/Vorapon Patcharasilatong

Mehr zum Thema Tiere:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0