Abschied von heldenhaftem Polizeihund: Er brachte über 200 Sexualstraftäter hinter Gitter!

Utah (USA) - Die Polizei von Weber County verabschiedete sich vergangene Woche von ihrem pensionierten vierbeinigen Kollegen URL. Mit einer Bilanz von über 200 inhaftierten Sexualstraftätern wird der Hund für ewig als Held in Erinnerung bleiben.

Cameron Hartmann mit seinem vierbeinigen Partner URL.
Cameron Hartmann mit seinem vierbeinigen Partner URL.  © Screenshot: Weber County Sheriff's Office/Facebook

Bereits im Januar 2022 zog sich das heldenhafte Hündchen aus dem Polizeidienst zurück, nachdem er seine Kollegen mit Partner Cameron Hartman seit 2016 auf der Jagd nach Sexualverbrechern tatkräftig unterstützt hatte.

Sein frühzeitiger Tod mit nicht einmal acht Jahren reißt ein Loch in die Herzen von URLs Halter und dem gesamten Polizeipräsidium von Weber County.

Auf dem Facebook-Account des Weber County Sheriff's Office teilte URLs Halter und Partner Cameron Hartmann in einem rührenden Post die Geschichte des schwarzen Polizeihundes.

Armer Hund war total am Ende: Doch wie er heute aussieht, verblüfft so viele
Hunde Armer Hund war total am Ende: Doch wie er heute aussieht, verblüfft so viele

So sei URL nicht als solcher gezüchtet worden. Im Gegenteil: der heldenhafte Hund sprang in den ersten Monaten seines Lebens von einem Tierheim ins Nächste und kam sogar noch zu einer Pflegestelle, bevor Detective Hartmann dem Welpen endlich ein Zuhause schenkte.

URL galt als unerziehbar, doch die Tierschutzorganisation "Indiana Labrador Rescue & Adoption" erkannte das Talent hinter dem "problematischen Verhalten" des Hundes und setzte sich mit Leib und Seele dafür ein, URL ein passendes Zuhause zu finden. Mit Erfolg!

Kampf gegen Kinderpornografie

URL war ein schwarzer Labrador-Mischling, der keinen leichten Start ins Leben hatte
URL war ein schwarzer Labrador-Mischling, der keinen leichten Start ins Leben hatte  © Screenshot: Weber County Sheriff's Office/Facebook

An der Seite von Detective Cameron Hartman fand der schwarze Labrador-Mix seinen Weg in die Ausbildung und wurde zum "Electronic Storage Detection Canine" (ESDK9) ausgebildet, welche auf die Suche nach elektronischen Speichermedien spezialisiert sind.

Der ehemalige Problemhund wurde der vierte Vierbeiner in den USA, der diese Arbeit verrichtete.

Laut des Posts des Weber County Sherriff Offices sind ESDK9-Polizeihunde auf der Welt einzigartig, da sie anders ausgebildet und belohnt werden als Beiß-, Arbeits-, Drogen- oder Bombenspürhunde. Hunde, die wie URL nach verdächtigen elektronischen Medien suchen, werden nämlich nicht mit Spiel, sondern Essen belohnt. Das Training hat man in jede Mahlzeit eingebunden, sodass URL während seiner Ausbildung mehrmals täglich auf Schulungssuchen gehen konnte.

Hund leidet unter mysteriöser Krankheit: Kurz bevor er eingeschläfert wird, hat Ärztin rettende Idee
Hunde Hund leidet unter mysteriöser Krankheit: Kurz bevor er eingeschläfert wird, hat Ärztin rettende Idee

Mit seinem besonderen Talent führte der Rüde an der Seite seines Partners Hartmann mehr als 2000 Durchsuchungen durch und beschaffte unzählige digitale Beweisstücke im Zusammenhang mit illegaler (Kinder)Pornografie, die zur Verhaftung und Verfolgung etlicher Straftäter führten.

Er erschnüffelte versteckte Datenträger in jedem noch so guten Versteck!

Der Spürhund hatte eine Erfolgsquote von circa 22 Prozent.
Der Spürhund hatte eine Erfolgsquote von circa 22 Prozent.  © Screenshot: Weber County Sheriff's Office/Facebook

URLs Erfolg machte ihn zu einem national bekannten Helden, da viele Nachrichtendienste - darunter "The New York Daily News", "The Washington Post" und sogar britische Nachrichtenagenturen wie "Daily Mail" und "The Sun" - von seiner Arbeit beeindruckt waren.

2016 wurde URL nach einem Bericht der CNN unter dem Namen "The Porn Sniffing Dog" bekannt und erschien ein Jahr später sogar in der Reality-TV-Show "Cops" (Staffel 30, Folge 12).

Zu den bemerkenswertesten Funden des Technik-Spürhundes zählen ein USB-Stick, welcher als Schlüssel getarnt worden ist, eine microSD-Karte in einem Gläschen für Babynahrung oder ein Handy auf einem Regal, welches in einem Buch versteckt worden ist.

Auch Handyteile in Haus- und Wohnungswänden sowie in Toiletten versteckte Mobilfunkgeräte im Gefängnis von Weber County: URL fand sie alle!

Der Held auf vier Pfoten unterstütze während seiner Zeit als Polizeihund so gut wie jede lokale Strafverfolgungsbehörde im US-Bundesstaat Utah.

Abschiedsbrief an einen treuen Begleiter

Vor seinem Tod befand sich URL bereits im verdienten Hunde-Ruhestand.
Vor seinem Tod befand sich URL bereits im verdienten Hunde-Ruhestand.  © Screenshot: Weber County Sheriff's Office/Facebook

Cameron Hartmann schrieb in dem Post des Weber County Sheriff's Office einen bewegenden Abschiedsbrief an seinen verstorbenen Partner URL und beschrieb es als unglaubliche Ehre, den heldenhaften Hund an seiner Seite gehabt haben zu dürfen.

"Mein Herz ist gebrochen und immer noch mit so vielen Erinnerungen und Emotionen gefüllt", schrieb Hartmann, "Ich bin so glücklich, dass ich dich kennenlernen durfte."

Weiter hieß es in dem offenen Brief, der viele Leser zu Tränen rührte: "Du hast den Kindern, die während der Durchsuchungen zu Hause waren, so viel Freude bereitet, auch als ich dich in Dutzenden öffentlichen Schulen, Colleges und Kirchengruppen vorstellte."

Nur dank URL habe es Hartmann geschafft, einige der "Wölfe zu fangen", die unter ihnen lebten.

Bevor der heldenhafte Hund starb, genoss er fast ein ganzes Jahr Ruhestand mit seinem Halter und ehemaligen Partner, ehe er geliebt von Freunden, Familie und Fans über die Regenbogenbrücke ging.

Titelfoto: Bildmontage/Screenshots: Weber County Sheriff's Office/Facebook

Mehr zum Thema Hunde: