Allein in der Falle: Kleiner Hund sitzt tagelang in verlassenem Kanal fest

Kalifornien - Tagelang war ein kleiner Welpe in einem Kanal gefangen. Bisher ist unklar, wie er überhaupt dorthin gekommen ist.

Tagelang saß der Hund allein in dem Kanal fest.
Tagelang saß der Hund allein in dem Kanal fest.  © Screenshot/Facebook/Suzette Hall

Vor ein paar Tagen sah eine Gruppe von Anwohnern in Compton, Kalifornien den kleinen Hund in dem stillgelegten Kanal umherirren, berichtet The Dodo.

Sie waren sich nicht sicher, wie der kleine Hund, der Sammy genannt wird, in den Kanal gelangt war, da dieser unter der Erdoberfläche liegt.

Als die Helfer den kleinen Welpen sahen, eilten sie ihm sofort zu Hilfe, doch zunächst ließ er sich nicht einfangen.

Trauriges Schäferhund-Mädchen vermisst ihre Menschen, wird für Lulu jetzt alles gut?
Hunde Trauriges Schäferhund-Mädchen vermisst ihre Menschen, wird für Lulu jetzt alles gut?

Nach drei erfolglosen Tagen entschloss man sich, eine Rettungsorganisation einzuschalten. Und das mit Erfolg: Nur wenige Versuche später, gelang es einem Mann, Sammy in die Enge zu treiben und ein Netz um ihn zu werfen, damit er nicht wieder weglaufen konnte.

In der ersten Nacht nach seiner Rettung schlief der kleine Hund bei einem der Helfer, bevor er am nächsten Tag in eine Tierklinik gebracht wurde. Dort musste er wegen eines verfaulten Zahns und einer verletzten Pfote behandelt werden.

Der kleine Hund Sammy wurde nach mehreren Tagen allein in einem stillgelegten Kanal gefangen.
Der kleine Hund Sammy wurde nach mehreren Tagen allein in einem stillgelegten Kanal gefangen.  © Screenshot/Facebook/Suzette Hall

Während sich der kleine Hund in der Klinik erholte, eroberte er das Herz einer Pflegerin, die sich danach entschloss, Sammy ein neues, liebevolles Zuhause zu geben.

Titelfoto: Screenshot/Facebook/Suzette Hall

Mehr zum Thema Hunde: