Auto überschlägt sich mit 14 Hundewelpen an Bord!

Woodstock (USA) - Glück im Unglück für ein Dutzend Hundewelpen nach einem heftigen Verkehrsunfall im US-Bundesstaat Connecticut.

Die Einsatzkräfte konnten alle Hundewelpen retten.
Die Einsatzkräfte konnten alle Hundewelpen retten.  © Screenshot/Facebook/Muddy Brook Fire Department

Der Unfall ereignete sich am Donnerstagmorgen in dem Örtchen Woodstock, teilte die zuständige Feuerwehr auf ihrem Facebook-Profil mit.

Zuvor war der Fahrer eines SUVs mit seinem Wagen gegen einen Strommast am Straßenrand gekracht und hatte sich mit seinem Fahrzeug überschlagen.

Der Fokus bei dem heftigen Crash liegt aber nicht etwa auf dem zerstörten Auto, welches stark beschädigt auf dem Dach liegt, oder dem Fahrer, der glücklicherweise unverletzt blieb - sondern auf den 14 niedlichen Beifahrern.

Hund lässt sich auf Katze fallen: TikTok-Zuschauer sind schockiert
Hunde Hund lässt sich auf Katze fallen: TikTok-Zuschauer sind schockiert

Auf dem Asphalt verteilt liegen neben dem Fahrzeugwrack und der entwurzelten Stromleitung nämlich auch mehrere Hundeboxen, in denen sich Welpen verschiedener Hunderassen aufhielten.

Doch auch sie hatten Glück: Laut Angaben der Feuerwehr überlebten alle 14 Fellnasen den Crash.

Mehrere Hundeboxen lagen nach dem Unfall auf dem Asphalt.
Mehrere Hundeboxen lagen nach dem Unfall auf dem Asphalt.  © Screenshot/Facebook/Muddy Brook Fire Department

Sie wurden vor Ort tierärztlich versorgt und dürften angesichts des kleinen Schleudertraumas im Wageninneren froh gewesen sein, dass sie wegen ihres putzigen Aussehens den Einsatzkräften ein Lächeln ins Gesicht zaubern konnten.

Titelfoto: Bildmontage: Screenshot/Facebook/Muddy Brook Fire Department

Mehr zum Thema Hunde: