Hund überlebt Autounfall: Jetzt fehlt Shakil nur noch eins zum großen Glück

München - Traurig blickt Shakil in die Kamera. Sein Besitzer hat ihn im Münchner Tierheim abgegeben, weil er sich mit weiteren Hunden in seinem Zuhause nicht vertrug. Nun hofft der hübsche Mischling auf eine zweite Chance bei neuen Menschen.

Mischling Shakil sucht Besitzer, die ihm Rückhalt geben.
Mischling Shakil sucht Besitzer, die ihm Rückhalt geben.  © Tierheim München

Shakil ist ein kastrierter Mischlingsrüde aus der Türkei, der im Juli 2020 geboren wurde. Er wiegt aktuell 30 Kilogramm und hat eine Schulterhöhe von 62 Zentimetern.

Der zutrauliche Rüde wird seinem Namen gerecht, der übersetzt "hübsch" bedeutet. Er überzeugt mit einem sonnigen Gemüt und jeder Menge Energie. Leider hat er noch nicht gelernt, mit Frust umzugehen.

Beim Kontakt mit anderen Hunden versucht er, seine Artgenossen zu dominieren. Er geht dabei sogar so weit, seine Bezugsperson von den anderen Hunden abzuschirmen.

Hund jault Frauchen laut an: Was dann passiert, bringt das Internet zum Brüllen
Hunde Hund jault Frauchen laut an: Was dann passiert, bringt das Internet zum Brüllen

Seine neuen Besitzer sollten deshalb auf jeden Fall eine gute Hundeschule mit ihm besuchen. Der verschmuste Shakil sucht Menschen, die schnell erkennen, wenn er überfordert ist. Er braucht Rückhalt und muss konsequent geführt werden.

In der Türkei hatte der junge Hund einen Autounfall, der leider nicht ausreichend medizinisch versorgt wurde. Als Folge braucht er mindestens ein künstliches Hüftgelenk, eventuell auch zwei. Shakil wird daher nur in ein ebenerdiges Zuhause vermittelt. Weitere Informationen dazu erhältst Du bei den Hundepflegern im Tierheim.

Du möchtest Shakil kennenlernen? Dann melde Dich unter Tel: 089/92100026 im Hundehaus 1 und vereinbare einen Besuchstermin.

Hund aus dem Tierheim adoptieren: Wie läuft das ab?

Im Tierheim finden Hund und Herrchen zusammen. (Symbolbild)
Im Tierheim finden Hund und Herrchen zusammen. (Symbolbild)  © iakovenko/123RF

Pandemiebedingt finden die Vermittlungen in München telefonisch, beziehungsweise nach Terminvereinbarung, statt. Die Tierhäuser sind dazu täglich (außer an Feiertagen) von 13 bis 16 Uhr erreichbar. Die Pfleger stehen Dir beratend zur Seite und beantworten alle Deine Fragen zu den Tieren.

Du hast ein Haustier ins Herz geschlossen? Dann bittet Dich das Tierheim um eine schriftliche Selbstauskunft und schließt anschließend einen Abgabevertrag mit Dir ab.

Bestandteile des Vertrags sind zum Beispiel das Einverständnis, dass das neue Zuhause vorab kontrolliert werden darf.

Hund steht mit dem Gesicht zur Wand und starrt in Ecke: Die Wahrheit rührt zu Tränen
Hunde Hund steht mit dem Gesicht zur Wand und starrt in Ecke: Die Wahrheit rührt zu Tränen

Die zu entrichtende Schutzgebühr dient dazu, einen kleinen Teil der im Tierheim anfallenden Kosten abzudecken.

Um sicherzugehen, dass es den Tieren in ihrem neuen Zuhause gut geht, wird innerhalb der ersten drei Monate nach der Adoption eine unangemeldete Nachkontrolle des Platzes durchgeführt.

Titelfoto: Tierheim München

Mehr zum Thema Hunde: