Fast 70 Hunde aus Horror-Zuchtanlage gerettet!

Brzeg - Fast 70 Hunde der Rasse "Moskauer Wachhund" wurden von der Polizei im polnischen Brzeg aus einer Zuchtanlage gerettet.

Die Hunde werden nun medizinisch betreut.
Die Hunde werden nun medizinisch betreut.  © Policja Opolska

Nach Hinweisen von Anwohnern über Tierquälerei kontrollierten Polizisten und lokale Tierschützer vor einigen Tagen das Grundstück, auf dem sich die Hundezuchtfarm befand.

Der grausame Verdacht wurde bestätigt!

Laut der Polizei Opole wurden die Tiere in verdreckten Ställen und undichten Zwingern gehalten, die nicht den hygienischen Anforderungen entsprachen. Manche Hunde waren zudem gesundheitlich in keinem guten Zustand.

Die Polizei dokumentierte die Situation vor Ort und erstellte dazu auch Fotos.

Neben den Tierschützern waren Tierärzte im Einsatz. Außerdem halfen Feuerwehrleute dabei, die Vierbeiner für den sicheren Transport vorzubereiten. 

Die Hunde wurden anschließend auf mehrere Tierheime verteilt, wo sie nun auch medizinisch betreut werden.

Die Tiere lebten in verdreckten Käfigen...
Die Tiere lebten in verdreckten Käfigen...  © Policja Opolska
... und in viel zu kleinen Käfigen.
... und in viel zu kleinen Käfigen.  © Policja Opolska
Dreck und Feuchtigkeit vor und in den Hundezwingern.
Dreck und Feuchtigkeit vor und in den Hundezwingern.  © Policja Opolska

Gegen die Verantwortlichen der Horrorfarm wurde Anzeige gestellt. Wegen Tiermissbrauchs droht ihnen eine Gefängnisstrafe von bis zu drei Jahren.

Titelfoto: Policja Opolska (2)

Mehr zum Thema Hunde:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0